PlayNation TV: Gerüchte um Deadpool, neuer Final Fantasy-Film und verstorbener Fan im Fallout-Universum

07.09.2016 - 17:00

Bethesda verewigt im neuesten Fallout 4-DLC einen verstorbenen Fan. Der CG-Film Kingsglaive soll Lust auf Final Fantasy XV machen. Eine gelöschte Szene sorgt für Gerüchte, ob Deapool zukünftig dem Marvel Cinematic Universe angehören könnte. Die wichtigsten Entertainment-Meldungen der Woche – in den PlayNationTV-News.

Teilen Tweet Kommentieren

Immer mittwochs um 17 Uhr präsentieren wir euch auf PlayNationTV die neueste Ausgabe der Entertainment-News. Heute geht es unter anderem um Fallout 4, Final Fantasy XV und Deadpool. Das Video könnt ihr euch oberhalb dieser Zeilen und auf unserem YouTube-Kanal ansehen.

Die Themen der Entertainment-News:

Verstorbener Fan im neuen Fallout-DLC verewigt

Nachdem ein Fallout 4-Modder bereits seinen Vater verloren und diesem im Automatron-DLC ein klein wenig Unsterblichkeit geschenkt hatte, erlag nun auch noch sein Bruder Evan dem Diabetes. Seines Zeichens großer Liebhaber des Fallout-Universums gewesen, wurde Evan nun nach langem und beharrlichem Drängen der Community von Bethesda in dem neuesten DLC namens Nuka World integriert. Wie diese Umsetzung aussieht, zeigen wir euch in der Entertainment-News.

CG-Film Kingsglaive soll Lust auf Final Fantasy XV machen

Zur Einstimmung auf das kommende Universum von Final Fantasy XV, veröffentlichte Square Enix einen CG-Film namens Kingsglaive. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Kampf zwischen den Elitesoldaten des magischen Königreich Lucis und den finsteren Mannen von Niflheim um die Weltherrschaft. Die US-Synchronisation des Films bringt hierbei die eine oder andere bekannte Stimme mit sich, denn hier wirkten beispielsweise Aaron Paul (bekannt aus Breaking Bad) und Lena Headey (bekannt aus Game of Thrones) mit.

Gehört Deadpool bald zum Marvel-Universum?

Könnte Anti-Held Deadpool zukünftig das Marvel-Universum unsicher machen? Eine der Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben, zeigt Deadpool in Interaktion mit dem schwimmenden Gefängnis „The Raft Prison“, welches uns bisher nur aus The First Avengers: Civil War bekannt gewesen war. Fans diskutieren nun hitzig, ob es sich hierbei nur um einen lustig gemeinten Seitenhieb oder einen tatsächlichen Hinweis auf eine zukünftige Verbindung zum Marvel Cinematic Universe handeln könnte.

Geschrieben von Julia RotherDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

PlayNation TV: Ist das hier sinnlos? Wir kommentieren eure Kommentare

Zu jedem Video erhalten wir von euch eine Menge Feedback. Egal ob positiv oder negativ, wir lesen jeden Kommentar - und diskutieren darüber in unserer Spezialausgabe. Wir kommentieren heute ...

PlayNation TV: Harley Quinn-Solofilm und 'Walter White' in Wolverine 3

Im Filmgeschäft tun sich momentan viele spannende Neuigkeiten auf. So wird es scheinbar von Harley Quinn einen eigenen Film geben, eine russische Firma erbaut Winterfell mit einem 3D-Drucker ...

PlayNation TV: Wie gut können Spiele wirklich verfilmt werden?

Können aus guten Games auch gute Filme werden? Mit Michael von Insert Moin und Dominik von Filmlounge haben wir bei Talking Games über Videospiel-Verfilmungen gesprochen und wollten von ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps