News vom 21.02.2016 - 09:00 Uhr - Kommentieren
Overwatch Screenshot

Die Closed-Beta von Overwatch befindet sich momentan im zweiten Durchlauf. Mit dem neuesten Patch wurden unter anderem Charaktere wie Torbjörn und Bastion stark geschwächt. 

Nunmehr erscheint ein Patch für die Closed-Beta von Overwatch, der einige Änderungen an den Charakteren vornimmt. Die Stimmen in Bezug auf Torbjörn ließen des Öfteren viel Negatives verlauten, da der kleine Konstrukteur vielen zu mächtig erschien. Die Geschütztürme machten ordentlich Schaden und auch sonst war er ein starker Gegner, da die Türme jederzeit neu konstruiert werden konnten. Genauso wie beim Charakter Bastion sorgte das bei den Spielern für Unmut. Das laufende Geschütz, das sich zudem selbst heilen kann, war ebenfalls nur schwer zu besiegen. 

Nun haben die Entwickler interveniert, denn Blizzard hat beide Helden sehr stark abgeschwächt. Der Nerf greift primär bei den beiden Helden, aber auch andere Änderungen wurden am Spiel vorgenommen. Untenstehend haben wir die Patch-Notes für euch aufgeführt. 

Allgemeine Änderungen

  • Die Spielerempfehlung am Ende des Matches wurde überarbeitet.
  • Die Abklingzeit der "Sprüche" wurde erhöht.


Die Heldenbalance

Bastion

  1. Konfiguration Aufklärer
    - Maximale Waffenstreuung um 25 Prozent reduziert.
  2. Konfiguration Geschütz
    - Erhält keine zusätzliche Rüstung mehr.
    - Änderungen am Waffenschaden

D.Va

  1. Ihr Mech ist nicht mehr bewegungsunfähig, nachdem er gerufen wurde.
  2. Selbstzerstörung
    - Die Ulti lädt auch passiv auf, während D.Va tot oder ihr Mech zerstört ist.
  3. Mech anfordern
    - Die Kosten wurden um 20 Prozent reduziert.

Mei

  1. Endothermischer Strahler
    - Sekundärer Feuermodus -> Munitionskosten von 50 auf 40 reduziert.

Mercy

  1. Schutzengel
    - Kann nicht mehr tote Mitspieler anvisieren.

Törbjörn

  1. Schaden des Geschützturms von 16 auf 14 reduziert
  2. Turmreparatur von 100 auf 50 pro Hammerschlag reduziert.
  3. Bolzenkanone
    - Maximale Munition von 20 auf 18 reduziert.
  4. Sekundärer Feuermodus
    -Munitionskosten von 5 auf 3 reduziert.
     

Bug Fixes

  • Tracer kann sich nicht mehr an diversen Stellen aus Versehen von der Karte warpen.
  • Blaue Effekte werden jetzt nicht mehr teilweise grün dargestellt.
  • Der Client sollte jetzt nicht mehr abstürzen, wenn mehrere Lootboxes gleichzeitig geöffnet werden.
  • Mehrere Absturzquellen des Clients wurden behoben.
  • Zenyatta bekommt nicht mehr unverhältnismäßig viele Punkte für Kill-Assists bei der Auswahl vom Highlight des Spiels.
  • Die visuelle Darstellung im "Beobachter-Modus" wurde verbessert.

Gesehen auf: Buffed

Seitenauswahl

Infos zu Overwatch

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Overwatch
Overwatch - 5 kostenlose Winter-Lootboxen für jeden Blizzard Entertainment zeigt sich zu Weihnachten großzügig. In seinem Shooter Overwatch können Spieler gleich 5 kostenlose Winter-Lootboxen abstauben. Die Geschenke können bis Anfang Januar ...
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Neue Helden, Karten und mehr in Planung für 2017 Blizzard hat ein Video zum Jahresabschluss in Bezug auf Overwatch veröffentlicht. Hier sprechen die Entwickler über den weiteren Verlauf des Titels und potenzielle neue Helden.
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Fire Emblem Switch

Fire Emblem Switch - Fire Emblem erscheint für die Nintendo Switch

19.01.

Minecraft - Wird eingestellt, keine Updates mehr - für Windows Phone

19.01.

Persona 5 - Knapp 10 Minuten Soundtrack veröffentlicht

19.01.

Fire Emblem Heroes - Neues Mobile-Game im ersten Trailer

19.01.

Fire Emblem Heroes - Zweites Mobile-Spiel von Nintendo für Android und iOS

19.01.

Super Mario Run - Android-Version erscheint im März im Play Store

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!