PLAYNATION NEWS Overwatch

Overwatch - Serverbrowser, Bastion-Update und Start der Season 4

Von Ben Brüninghaus - News vom 01.03.2017, 13:15 Uhr
Overwatch Screenshot

Overwatch bekommt eigene Serverbrowser, Bastion ein umfangreiches Update und der Start der Season 4 wurde über Nacht eingeläutet. Wir haben alle Infos für euch.

Gestern zu später Stunde wurde das neue Update zu Overwatch veröffentlicht. Allem voran stehen die neuen Serverbrowser im Spotlight, die Jeff Kaplan unter anderem in einem Video vorstellt. Bei dem Serverbrowser handelt es sich um ein Tool, das den Spielern ermöglicht, in eine eigene Partie einzusteigen und diese in bestimmter Weise zu modifizieren.

Overwatch Overwatch Baut Efi Oladele den neuen Helden-Roboter? Blizzard veröffentlicht Teaser

Das heißt, ihr könnt in diesen Partien eigene Normen und Regeln festlegen, die schließlich ganz neue kompetitive Möglichkeiten bieten. Die Eigenkreationen können auch öffentlich geteilt werden, wordurch jeder an eurem Match teilhaben kann. Am besten probiert ihr ihn einfach aus und möglicherweise gefällt euch ein Spielmodus besonders gut? Gerne dazu unterhalb der News einmal euer Feedback dalassen.

Neuer Bastion 2.0

Balancing ist in solchen Multiplayer-Titeln immer ein großes Thema. Jüngst wollten die Mannen von Blizzard den Helden Bastion ein wenig aus seinem Loch ziehen. Dieser befindet sich nämlich in der Pick-Rate im Ranked ganz unten bei den Spielern. Doch was haben sie nun geändert?

Es kann nun schneller zum Sentry-Mode gewechselt werden, was ihn vor Headshots schützen soll. Parallel dazu erhält er ein größeres Magazin von 200 auf 300 Schuss. Allerdings wurde die Streuung der Kugeln erhöht, die sich fortan auch immer im Maximalbereich aufhält. Wichtig ist hierbei, dass kein kritischer Schaden mehr erreicht werden kann. Im Recon-Mode sieht es hingegen ein wenig anders aus. Er kann ebenfalls mehr Schuss abgeben und die Streuung der Kugeln wurde reduziert. Außerdem ist die Selbstreparatur nun auch in Bewegung möglich und sie kann nicht unterbrochen werden. Sie birgt jetzt allerdings ein Ressourcen-Meter, ähnlich wie bei der Heldin D.Va. 

Season 4 ist jetzt live!

Neben kleineren Änderungen, wie der Nerf an Roadhogs Hook oder die Tatsache, dass die kritische Angriffsfläche von Winston reduziert wurde, geht schließlich die vierte Season der Overwatch-Ranked-Matches an den Start. Abermals können die Spieler also zehn Platzierungsspiele absolvieren, um sich einen Rang abzuholen.

Hier geht es zu den vollständigen Patch-Notes, falls ihr alle Details erfahren möchtet.

KOMMENTARE

News & Videos zu Overwatch

Overwatch Overwatch - Brigitte erhält einen Nerf, für Ana gibt es einen Buff Overwatch Overwatch - Italienische Karte Rialto ist jetzt spielbar Overwatch Overwatch - Brigitte ab sofort spielbar im Ranked, Saison 10 gestartet! Overwatch Overwatch - Symmetra Rework, fortan ein defensiver Damagedealer Overwatch Overwatch - Story: Hintergrundgeschichte von Brigitte veröffentlicht Overwatch Overwatch - Wie würde der Hero-Shooter als klassisches Beat'em-Up aussehen? Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen