PLAYNATION NEWS Overwatch

Overwatch - Knapp 10 Millionen Spieler in der Open Beta

Von Katharina Heitmann - News vom 13.05.2016, 10:54 Uhr
Overwatch Screenshot

Die Open Beta von Overwatch war ein voller Erfolg für Blizzard! Fast 10 Millionen Spieler haben den Shooter während dieser Phase ausprobiert und sich mit den neuen Helden bekanntgemacht.

Der bald erscheinende Shooter Overwatch hat während seiner Open Beta vom 4. bis zum 10. Mai unglaubliche 9,7 Millionen Spieler angelockt. Das sind fantastische Zahlen, konnten The Division und Destiny beispielsweise "nur" 6,4 und 4,6 Millionen Spieler verbuchen. Dementsprechend glücklich zeigte sich natürlich auch Blizzard selbst und freute sich auf Twitter über die tolle Community.

Während der Testphase wurde einem die Vollversion des Titels geboten und obwohl insgesamt 37 Millionen Matches gespielt wurden und 81 Millionen Stunden Spielzeit - also 8,35 Stunden pro Person - verzockt worden sind, liefen die Server stabil und es gab keine größeren Beschwerden. Natürlich haben wir uns das Spektakel auch nicht entgehen lassen und wir freuen uns jetzt schon auf den Release des Titels. Am 24. Mai ist es dann endlich so weit und Overwatch erscheint für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Habt ihr die Open Beta auch getestet? Was waren eure Erfahrungen?

KOMMENTARE

News & Videos zu Overwatch

Overwatch Overwatch - Brigitte erhält einen Nerf, für Ana gibt es einen Buff Overwatch Overwatch - Italienische Karte Rialto ist jetzt spielbar Overwatch Overwatch - Brigitte ab sofort spielbar im Ranked, Saison 10 gestartet! Overwatch Overwatch - Symmetra Rework, fortan ein defensiver Damagedealer Overwatch Overwatch - Story: Hintergrundgeschichte von Brigitte veröffentlicht Overwatch Overwatch - Wie würde der Hero-Shooter als klassisches Beat'em-Up aussehen? GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake