PLAYNATION NEWS Overwatch

Overwatch - Hanzo und Reaper erhalten Buff, Soldier und Reinhardt Nerf

Von Ben Brüninghaus - News vom 05.05.2017, 14:30 Uhr
Overwatch Screenshot

Es hagelt Buffs und Nerfs im Hause Blizzard. Overwatch wird aktuell auf dem PTR mit einer leichten Balancing-Änderung versehen, die ein wenig zum besseren Spielgefühl beitragen soll. Im Fokus stehen Hanzo, Reaper, Reinhardt und Soldier: 76.

Nicht nur Genji darf sich fortan über eine stärke Ultimate freuen, auch andere Helden stehen im Fokus eines aktuellen Updates. Die Mannen von Blizzard werkeln fleißig an ihrem asynchronen Multiplayer-Shooter Overwatch, um auch in Zukunft ein stimmiges Balancing zu erreichen. In der aktuellen News haben wir alle Infos zu Genjis Buff und die Patch Notes vom 27. April:

Overwatch Overwatch Neues Update mit Buff für Genjis "Drachenklinge"

Weiter geht es mit Hanzo und Reaper. Der allseits bekannte Bogenschütze steht oftmals im Spotfokus der Spieler. Ein Grund mehr endlich mit einem adäquaten Buff aufzufahren. Aktuell wird auf dem PTR schon fleißig getestet und zwar mit dem Update 1.11.

Buffs mit Version 1.11

Hanzo: Der Bogenschütze aus Hanamura darf sich fortan über eine geringere Abklingzeit freuen. Die Pfeile laden schneller auf und beim Klettern an der Wand bleibt die "Ladung" erhalten, sofern ihr die entsprechende Maustaste gedrückt haltet.

Reaper: Die Fähigkeit "Phantom" lädt die Munition der Waffen nach. So wird er in Zukunft noch besser fliehen können, wenn seine Verfolger ihm den Garaus machen wollen.

Genji: Dieser Buff gilt gleichermaßen für Genji und Hanzo, da beide an Wände hochklettern können. Das Klettern an Wänden birgt nun keine Verzögerung im Angriff mehr, sodass sie sich noch agiler spielen lassen.

Nerf mit Version 1.11

Soldier: 76: Er richtet mit seinen Kugeln nun fünf Prozent weniger Schaden an, was den DPS-Output insgesamt ein wenig verringert. 

Reinhardt: Die ultimative Fähigkeit "Erdstoß" trifft ab sofort nur noch feindliche Spieler, die sich bis zu 2 Meter über der Erde befinden. Vorher betrug der Abstand 3 Meter. Das gilt ebenfalls für das Überwinden von Objekten. 

Orisa hat als einziger Held einen Buff und einen Nerf bekommen. Das bedeutet soviel wie, dass ihre Fusionskanone nun satte 15 Prozent weniger Schaden verursacht. Auf der anderen Seite wurde jedoch ihre "Schutzbarriere" verstärkt. Die Abklingzeit wurde von 12 auf 8 Sekunden reduziert.

KOMMENTARE

News & Videos zu Overwatch

Overwatch Overwatch - Brigitte erhält einen Nerf, für Ana gibt es einen Buff Overwatch Overwatch - Italienische Karte Rialto ist jetzt spielbar Overwatch Overwatch - Brigitte ab sofort spielbar im Ranked, Saison 10 gestartet! Overwatch Overwatch - Symmetra Rework, fortan ein defensiver Damagedealer Overwatch Overwatch - Story: Hintergrundgeschichte von Brigitte veröffentlicht Overwatch Overwatch - Wie würde der Hero-Shooter als klassisches Beat'em-Up aussehen? Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?