News vom 30.03.2017 - 09:30 Uhr - Kommentieren (0)
Overwatch Screenshot

Das nennt man wohl einen Negativtrend: Neuerdings tummeln sich auf der Konsolenversion von Overwatch diverse Spieler, die für die aktive Teilnahme an Kämpfen Geld verlangen.

Manche Spieler finden leider irgendwie immer einen Weg um den Spielspaß von Games zu bremsen: Aktuell tummeln sich auf der Konsolenversion von Overwatch diverse Spieler, die für ihre aktive Teilnahme am Match Geld verlangen.

Ablauf der ekligen Geldmasche: Der Troll-Spieler belegt eine wichtige Figur aus dem Heldenraster und postet dann in der Teamlobby, dass man ihm fünf Dollar per PayPal überweisen soll – ansonsten würde er das Match sabotieren und das Team somit in die sichere Niederlage stürzen.

Spieler wollen sich das nicht gefallen lassen

Ein Spieler berichtet über seine negativen Erfahrungen mit solchen Gamern und fasst den Ablauf noch einmal in eigenen Worten, wobei sich der Troll-Spieler in dessen Fall sogar Ana aus dem Heldenroster geschnappt hat:

He literally would run into the fights, but would just feed the enemy team. What is worse, was he insta-locked Ana as well. Obviously nobody was going to pay this guy, and we ended up getting destroyed,”

Ganz klar, dass der Spieler sich ein derartiges Verhalten nicht bieten lassen will. Dieser rief daraufhin direkt den Kundensupport von Blizzard an – die schickten ihn prompt zu Sony, die ihn wiederum zu Blizzard verwiesen. Verantwortlichkeitsgefühl also gleich null.

“I immediately called Blizzard customer support, but after talking to three different people and a supervisor I was told that there is nothing Blizzard can do about console griefers and I had to take it up with Sony.

“So I called Sony, and after another 45 mins, I got nothing. Honestly though, why would I? Sony doesn’t care what happens in a Blizzard game, they aren’t going to ban entire accounts which costs them money. They would only do that if their own services were disrupted.”

An dieser verwies die Community auch auf die „komplizierte“ Konsolensituation – während es auf der PC-Version eigentlich gar kein Problem darstellt einen Spieler zu melden, ist dieser Ablauf auf der PS4-Version ein wahrer Kraftakt. An dieser Stelle bleibt also abzuwarten, ob sich Blizzard und/oder Sony in naher Zukunft diesem Problem annehmen.

Siehe auch: Chat Geld Money Overwatch paypal
Link: Buffed Link: Fenix Bazaar

Seitenauswahl

Infos zu Overwatch

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Keine Unterwasser-Map in Planung? Viele Community-Mitglieder von Overwatch fragten sich, ob es eines Tages eine Unterwasser-Map geben könnte. Der Game Director Jeff Kaplan hat sich diesbezüglich nun ausführlich zu Wort ...
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Blizzard verringert endlich die Lootbox-Duplikate In Overwatch sollen die Lootboxen ab sofort weniger Duplikate beinhalten, verspricht Blizzard und veröffentlicht ein Update für die Drop-Raten. Demnach wird beim Erhalten einer Lootbox ...
Von Lucas Grunwitz Unser Team
News zu GTA 5

GTA 5 - Update führt den Karin Technical Custom ein

22.07.

Dream Daddy - Dating Simulator für Väter auf Steam veröffentlicht

22.07.

Marvel vs. Capcom: Infinite - Gameplay mit Spidey und weiteren Charakteren von der SDCC 2017

22.07.

PlayStation Plus - 12 Monate für nur 35 Euro im Angebot

22.07.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Neuer Trailer zeigt die Begegnung mit Kankra

22.07.

Destiny 2 - US-Händler verlangt Geld für erschlichene Beta-Codes

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!