News vom 27.10.2016 - 06:54 Uhr - Kommentieren (0)
Overwatch Screenshot

Im US-amerikanischen Bundesstaat Florida ist eine Werbeanzeige aufgetaucht, die Präsidentschaftskandidat Donald Trump zeigt. Der soll in Overwatch nämlich ausschließlich Hanzo spielen und sich ständig über seine Mitspieler aufregen.

Mitten im US-amerikanischen Wahlkampf ist nun auch Overwatch in der Debatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump involviert. Letzterer soll im Shooter ausschließlich Hanzo spielen und sich ständig über seine nervigen Mitspieler aufregen.

Dies ist natürlich nur der Fall, wenn man einem aktuellen Werbeplakat glaubt, das im Bundesstaat Florida aufgetaucht ist. Auf ihr steht: „Trump mains Hanzo and complains about about team comp in chat".

Trump verliert immer, aber es ist nie seine Schuld

Erstellt und angebracht wurde die Billboard-Werbung von Künstler Daniel Warren Johnson für die Organisation Nuisance Committee, die sich im Wahlkampf an die Seite der Demokratin Hillary Clinton stellt. Auf sarkastische Art und Weise versucht man zu erklären, wie der Republikaner Donald Trump sein Amt zu ergreifen versucht.

„Trump verliert ständig, es ist aber nie seine Schuld", steht auf der offiziellen Website der Kampagne, trumpisnotateamplayer.com. Hier werden in Kombination mit Overwatch mehrere Beispiele für das abstruse Verhalten Trumps gezeigt.

Teste Dein Wissen: Was weißt Du über Overwatch?

 

Siehe auch: donald Trump hanzo main Overwatch Poster via: Eurogamer Bildquelle unten: Gage Skidmore, Wikimedia

Seitenauswahl

Infos zu Overwatch

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Blizzard erzählt die Story bald weiter Die Story von Overwatch wird bald schon weitergehen. Das kündigte Blizzard zum Multiplayer-Shooter an. Bei der Geschichte in dem sonst reinen Online-Teamspiel soll es vor allem um eine ...
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Über 20.000 Accounts in Korea gebannt Viele koreansiche Spieler stehen nun im Fokus von Blizzard Entertainment. Der Entwickler von Overwatch hat die Bannkeule geschwungen, da es zu vielen Betrugsfällen kam. Über 22.000 Accounts ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Sniper Elite 4

Sniper Elite 4 - Unser Test: So gut ist der neue Ableger wirklich!

25.02.

BioShock Infinite - Ken Levine und Entwickler wieder vereint

25.02.

Kurioses - So sieht Half-Life 2 auf den niedrigsten Einstellungen aus

24.02.

Uncharted - Der Film - Für Erwachsene: Filmskript peilt R-Rating an

24.02.

Horizon Zero Dawn - Day-One-Update ist 230 MB groß - Patchnotes

24.02.

Zelda: Breath of the Wild - Ersteindruck - So gut kommt der neue Teil an

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!