News vom 06.02.2017 - 13:58 Uhr - Kommentieren (0)
Overwatch Screenshot

Zahlreiche Griefer verderben in Overwatch den Spielspaß, in dem sie Matches absichtlich verlieren. Nun will Entwickler Blizzard Entertainment eine Methode entwickeln, um entsprechende Spieler gezielt abzustrafen.

Ein faires Spiel soll in Overwatch der gehobene Standard werden, verspricht Entwickler Blizzard Entertainment. Doch ein großes Problem stellen noch immer die Griefer dar, deren Ziel es ist, absichtlich Matches zu verlieren.

Blizzard möchte den entsprechenden Griefern nun das Handwerk legen. Game Designer Jeff Kaplan erklärte im offiziellen Forum, dass man derzeit an einem System arbeitet, um automatisch Strafen zu verteilen.

Sperre für Overwatch-Griefer

Spieler, die absichtlich Kämpfe verlieren, versuchen in der Regel ihren Rang zu senken. Dadurch können sie im Matchmaking gegen schwächere Gegner mit niedrigerem Rang kämpfen und ihre Matches so einfacher gewinnen.

„Wir sind völlig gegen entsprechendes Verhalten und arbeiten derzeit an Richtlinien, um es aufspüren und bestrafen zu können. Selbst wenn man in einem 6-Mann-Team ist, ist es nicht akzeptabel, absichtlich zu verlieren, um den eigenen Rang zu verringern. Aktuell solltet ihr das Report-System verwenden, um solch ein Verhalten über Griefing/Inactivity zu melden (bald auch auf Konsole).“

Höchstwahrscheinlich wird Blizzard Spielern, die wiederholt absichtlich verlieren, eine temporäre Sperre der Accounts ausstellen. Damit können sie beispielsweise eine Woche lang kein Matchmaking mehr spielen und die Strafe aussetzen.

Overwatch Griefer werden von Blizzard gesperrt

Siehe auch: Griefer Overwatch sperren Strafen verlieren

Seitenauswahl

Infos zu Overwatch

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Blizzard erzählt die Story bald weiter Die Story von Overwatch wird bald schon weitergehen. Das kündigte Blizzard zum Multiplayer-Shooter an. Bei der Geschichte in dem sonst reinen Online-Teamspiel soll es vor allem um eine ...
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Über 20.000 Accounts in Korea gebannt Viele koreansiche Spieler stehen nun im Fokus von Blizzard Entertainment. Der Entwickler von Overwatch hat die Bannkeule geschwungen, da es zu vielen Betrugsfällen kam. Über 22.000 Accounts ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Titanic VR

Titanic VR - Kickstarter-Kampagne kurz vor dem Ende: Tauchfahrt zur Titanic

27.02.

Mass Effect Andromeda - Wird das Sci-Fi-Rollenspiel zum Softcore-Weltraum-Porno?

27.02.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Neuer Teil offiziell angekündigt

27.02.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Offiziell im Trailer angekündigt

27.02.

Release-Vorschau - Die 10 wichtigsten Spiele-Releases im März

27.02.

Battlefield 1 - Kommt in Kürze ein Zombie-Modus?

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!