News vom 26.08.2016 - 10:16 Uhr - Kommentieren (0)
Overwatch Screenshot

In einem aktuellen Interview verloren die Entwickler ein paar Worte über den Mulitplayer-Shooter Overwatch. Im Mittelpunkt des Gesprächs befand sich die Zukunft der Helden. Könnte es sein, dass einige Helden aus dem Spiel entfernt werden?

Bereits seit Mai diesen Jahres ist der erste Multiplayer-Shooter aus dem Hause Blizzard für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One spielbar. Für Overwatch werden nun in regelmäßigen Abständen neue Helden veröffentlicht. Den Anfang machte Ana Amari, die Supporterin mit dem biotischen Heilungsgewehr. Doch möglicherweise wird es nicht nur neue Helden geben. Es könnte sogar sein, dass alte Charaktere wieder entfernt und in den Ruhestand geschickt werden.

Der Game Director Jeff Kaplan hat nun gegenüber Gameinformer einige Worte verloren, die sich mit genau dieser Thematik auseinandersetzen. Er gibt an, dass man sich diese Möglichkeit im weitesten Sinne offenhält. 

"Ich denke, dass unser Geschäftsmodell dafürspricht und wir uns keine Sorgen machen bräuchten, wenn wir einen Helden in den Ruhestand beförderten. Immerhin ist das Spiel mit allen Helden nach dem Erwerb kostenfrei."

Ferner existiere kein Druck neue Helden zu veröffentlichen, wenn man das Gefühl hätte, dass das Timing nicht passt. In nächster Zeit könne man davon ausgehen, dass noch keine Helden aus dem Spiel entfernt werden. So hätten die Entwickler noch einen langen Weg vor sich, bevor sie sich an solch ein Unterfangen wagten und alte Helden ersetzten.

Animierter Kurzfilm 

Vor wenigen Tagen erschien während der Gamescom 2016 ein neuer animierter Kurzfilm. 'Die letzte Bastion' zeigt den Helden Bastion von einer ganz besonderen Seite. Alle weiteren Informationen bezüglich des Mulitplayer-Shooters erhaltet ihr auf unserer Themenseite

Siehe auch: Overwatch Quelle: Gameinformer

Seitenauswahl

Infos zu Overwatch

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Blizzard erzählt die Story bald weiter Die Story von Overwatch wird bald schon weitergehen. Das kündigte Blizzard zum Multiplayer-Shooter an. Bei der Geschichte in dem sonst reinen Online-Teamspiel soll es vor allem um eine ...
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Über 20.000 Accounts in Korea gebannt Viele koreansiche Spieler stehen nun im Fokus von Blizzard Entertainment. Der Entwickler von Overwatch hat die Bannkeule geschwungen, da es zu vielen Betrugsfällen kam. Über 22.000 Accounts ...
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Resident Evil 7

Resident Evil 7 - Wiedersehen mit Chris Redfield im Not A Hero-DLC

24.02.

Sniper Elite 4 - Unser Test zum Taktik-Shooter

24.02.

Pamela - Downfall-Trailer samt Relasedatum veröffentlicht

24.02.

Sniper Elite 4 - Perfekter Schuss in Italien

24.02.

Mass Effect Andromeda - Natalie Dormer übernimmt Sprechrolle

24.02.

PC - Scam-Mail täuscht Razer-Sponsoring vor - Warnung

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!