Overwatch Screenshot

Overwatch: Update geplant - Blizzard will McCree schwächen

01.06.2016 - 13:56

McCree ist laut der Community einer der stärksten Helden in Overwatch. Das liegt vor allem daran, dass er mit einer Fähigkeit gegnerische Charaktere betäuben und sie so meist mit einem Rechtsklick töten kann. Blizzard plant nun Änderungen, um den Revolverheld schwächer zu gestalten.

Teilen Tweet Kommentieren

Blizzards Konzept von den Overwatch-Helden ist einfach erklärt: Es gibt offensive und defensive Charaktere sowie Tanks und Supports. Jeder von ihnen hat einzigartige Fähigkeiten, die wiederum gegen bestimmte Spielertypen gut sind oder die von wiederum anderen leicht ausgespielt werden können. Wie in jedem Taktik-Spiel zählt dabei das Counterplay, also welche Skills für welche Gegner am besten sind.

McCree ist dabei einer der wichtigsten Charaktere. Mit seiner Flashbang kann er Gegner betäuben, die dann für einen kurzen Moment nichts mehr machen können. Anschließend folgt meist der Rechtsklick, der sein gesamtes Revolvermagazin auf den Rivalen ausleert. Auf diesem Weg können schnelle Charaktere begegnet werden, wie beispielsweise Tracer oder Soldier 76. Sie sind in wenigen Sekunden eliminiert.

Overwatch-Held McCree wird leicht überarbeitet

Kritisch wird es laut der Community und auch den Profi-Spielern jedoch bei dem Schaden der Waffe, insbesondere mit dem Spray der Rechtsklick-Fähigkeit. Denn damit können nicht nur agile Helden getötet werden, sondern auch Schilde von Tanks sehr schnell zerstört werden. Seine Ultimate („It’s High Noon“) wird übrigens nicht in diesem Maße beanstandet, da sie im Gegensatz zu anderen als ausgeglichen gilt.

Geoff Goodman, der Principal Designer von Overwatch, hat sich nun offiziell zu McCree geäußert. Er sagte, dass der Held seit dem Release-Termin am 24. Mai 2016 in seiner Obhut ist und das Team bereits mögliche Änderungen des Helden ausprobiere. Ausschlaggebend sei auch hier die Kombination aus der Flashbang und einem vollen Revolver.

Blizzard wird die Flashbang nicht entfernen

Interessant dabei ist, dass sich ein kommendes Update für McCree anscheinend nicht die Flashbang aus dem Spiel nehmen wird. Vielmehr wird es um die Bedienung der Waffe gehen. „So wie es heute aussieht, ist es wahrscheinlicher, dass wir den Rechtsklick überarbeiten anstatt der Flashbang“, schreibt Blizzard-Entwickler Goodman.

3 versteckte Funktionen, die jeder Spieler kennen sollte: Overwatch bietet eine Reihe von Einstellungen, die für das Spiel sehr wichtig, aber leicht zu übersehen sind. Wir haben die Top 3 der versteckten Einstellungen für euch, die ihr als Overwatch-Spieler unbedingt kennen solltet. Besonders für Anfänger des Blizzard-Shooters ist dieser Mini-Guide interessant.

Quelle: Battle.net / Blizzard
Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Overwatch: Blizzard erlaubt sich einen Weihnachtsspaß

Wie reagiert man im Hause Blizzard auf Aufforderungen seitens der Community einen neuen Overwatch-Skin zu zeigen? Richtig, mit einem kleinen Späßchen. Das Christmas-Event steht kurz bevor.

Overwatch: Erster Spieler erreicht den Levelcap von 1800

Wann immer ein MMO einen Maximallevel in das System integriert hat, gibt es Leute, die versuchen, jene magische Grenze als erster Spieler weltweit zu erreichen. So ist es auch bei Overwatch, ...

Overwatch: Neue Map kann euch töten

Es gibt eine neue Karte in Overwatch, zu der bislang nur Test-Spieler Zugang haben. Doch eins vorweg: Sie ist mit Abstand die Tödlichste von allen.
Noch mehr News anzeigen

Tipps