News vom 23.05.2016 - 12:24 Uhr - Kommentieren (0)
Overwatch Screenshot

Nicht mehr lange dauert es, dann kann jeder interessierte Spieler in die Welt des Team-Shooters Overwatch vom Entwicklerstudio Blizzard eintauchen. Damit davon auch wirklich jeder Wind bekommt, rührt das Team hinter dem Spiel mächtig die Werbetrommel. Unter anderem durch beeindruckende Statuen überall auf der Welt.

Wenn heute Nacht endlich der Startschuss für den finalen Release von Overwatch fällt, freuen sich weltweit viele Spieler darauf, sich offiziell in den Team-Shooter von Blizzard stürzen zu können. Wer bis dahin die Zeit mit einem Spaziergang an der frischen Luft verstreichen lassen will und zufällig in einer von mehreren ausgewählten Städten wohnt, der kann überdimensional großen Overwatch-Stauen begegnen, die das Entwicklerteam aufgestellt und mit einigen Funktionen versehen hat.

So trifft man die Helden des kommenden Spiels beispielsweise in Hollywood, Paris oder auch in Busan, Südkorea. Zu sehen gibt es Tracer, Genji und Pharah - inklusive eigener Sounds und dem "Aufruf" doch mit diesem Helden zu spielen. Auf dieser Webseite kann man eine der Statuen direkt per Webcam live beobachten, wenn man das möchte.

Overwatch ist ein Buy2Play-Team-Shooter und setzt auf eine bunte Comicgrafik. Erscheinen wird der Titel am 24. Mai dieses Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Alle Infos dazu gibt es auf der offiziellen Webseite des Entwicklerstudios.

Siehe auch: Blizzard Marketing Overwatch Shooter Stauten Quelle: Gamespot

Seitenauswahl

Infos zu Overwatch

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Blizzard erzählt die Story bald weiter Die Story von Overwatch wird bald schon weitergehen. Das kündigte Blizzard zum Multiplayer-Shooter an. Bei der Geschichte in dem sonst reinen Online-Teamspiel soll es vor allem um eine ...
Artikel zu Overwatch
Overwatch - Über 20.000 Accounts in Korea gebannt Viele koreansiche Spieler stehen nun im Fokus von Blizzard Entertainment. Der Entwickler von Overwatch hat die Bannkeule geschwungen, da es zu vielen Betrugsfällen kam. Über 22.000 Accounts ...
Von Pierre Magel Unser Team
News zu Resident Evil 7

Resident Evil 7 - Wiedersehen mit Chris Redfield im Not A Hero-DLC

24.02.

Sniper Elite 4 - Unser Test zum Taktik-Shooter

24.02.

Pamela - Downfall-Trailer samt Relasedatum veröffentlicht

24.02.

Sniper Elite 4 - Perfekter Schuss in Italien

24.02.

Mass Effect Andromeda - Natalie Dormer übernimmt Sprechrolle

24.02.

PC - Scam-Mail täuscht Razer-Sponsoring vor - Warnung

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!