Oculus Rift Screenshot

Oculus Rift: Palmer Luckey liefert die erste VR-Brille persönlich aus

29.03.2016 - 07:00

Nach langer Wartezeit hat die Oculus Rift gestern am 28. März 2016 endlich ihren Release gefeiert. Die ersten Vorbesteller dürften im Laufe der nächsten Wochen demnach ihre VR-Brille erwarten. Den allerersten Ableger hat Palmer Luckey sogar höchstpersönlich ausgeliefert. 

Teilen Tweet Kommentieren

Anders als in Deutschland ist der 28. März 2016 nicht in jedem Land ein Feiertag. Aus diesem Grund ist der offizielle Release-Termin für die Oculus Rift auch auf dieses Datum datiert. Damit könnte ein neues Zeitalter für digitale Medien anbrechen. Ab Januar 2016 durften die Interessenten, die über eine entsprechende PC-Hardware verfügen, die ersten Vorbestellungen für die Virtual Reality-Brille aufgeben. Die ersten Hardware-Lieferungen werden demnach pünktlich am 28. März und in den Folgetagen im Postkasten sein. 

Shuhei Yoshida, der Präsident von Sony Worldwide Studios, gratulierte ansäßlich dieser Feierlichkeit den Entwicklern bei Oculus VR zu diesem Meilenstein. Jason Rubin, Leiter der Oculus Studios, gibt zu verstehen, dass es für ihn seit dem Release der PlayStation im Jahr 1995 keinen größere Veränderung in der Videospielindsutrie mehr gegeben hätte. Weiter meldet sich Palmer Luckey zu Wort, der froh sei, dass er im Bereich VR investiere und forderte seine Mitmenschen dazu auf, dem gleich zu tun. 

Weiter hat der geistige Kopf der Oculus Rift eine etwas weitere Reise auf sich genommen. Ihn hat es nämlich kurzer Hand von Kalifornien nach Alaska verschlagen, um die erste Oculus Rift höchstpersönlich auszuliefern. In Anchorage übergab er die erste VR-Hardware an Ross Martin. Abgesehen davon, dass er sich über die Virtual Reality-Brille freute, hatte Luckey offenbar den Eindruck, dass er und Martin viel gemeinsam gehabt haben. Sie seien beide Spieler mit Leib und Seele und sie teilen sogar die Gemeinsamkeit des ehemaligen häuslichen Unterrichts. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist. Man darf gespannt sein, was das VR-Zeitalter zu bieten hat und welche essenziellen Änderungen in der nahen Zukunft für die Videospielindustrie eintreten werden. 

Oculus Rift Release-Games?

Ihr wisst nicht, welche Spiele zur Veröffentlichung mit der Oculus Rift spielbar sein werden? Kein Problem, wir haben alle 30 Release-Titel in der Übersicht für euch bereitgestellt. Weitere Informationen könnt ihr auf unserer Themenseite einsehen.

Quelle: Twitter Quelle: Facebook Palmer Luckey
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Oculus Rift: Neues VR-Headset ohne PC oder Smartphone

Die Zukunft der Virtual Reality wurde von Oculus VR auf der hauseigenen Oculus Connect vorgestellt. Anders als Gear VR oder die klassische Oculus Rift wird das kommende Headset ganz ohne ...

Oculus Rift: Gründer finanziert rassistische Trump-Unterstützer

Er erfand die Oculus Rift und wurde mit dem Virtual-Reality-Headset im Alter von 24 Jahren zum Multi-Millionär. Nun steht Palmer Luckey für nationalistische Bewegungen ein und finanziert ...

Oculus Rift: Exklusive Titel nicht auf der HTC Vive spielbar

Titel, die als Oculus Rift-Exklusiv gelten, werden Probleme mit der Verwendung der HTC Vive bekommen. Das Tool "Revive" wurde bereits von den Entwicklern der VR-Technik außer Kraft ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps