News vom 03.04.2017 - 12:22 Uhr - Kommentieren (0)
Oculus Rift Screenshot

Palmer Luckey ist nicht nur der Erfinder der Oculus Rift. Er ist auch der Mann, der seinem VR-Headset und dem gesamten Unternehmen hinter der Virtual Reality einen schlechten Ruf einbrachte – während der US-Wahl und vor Gericht. Jetzt trennte er sich von Facebook.

Facebook kaufte Oculus VR noch bevor das entwickelte Headset Oculus Rift auf den Markt kam. Mark Zuckerberg bekundete offiziell, dass er Vertrauen in Palmer Luckey und seine Erfindung habe: Virtual Reality sei schließlich die Zukunft, hieß es stolz vor dem Launch. Heute ist das alles anders.

Oculus VR ab sofort ohne Chef Palmer Luckey 

Im letzten Jahr machte Luckey schlechte Schlagzeilen, da er radikale Rassisten und Alt-Right-Organisationen in den USA unterstützt haben sollen, die gegen die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hetzten. Zuckerberg distanzierte sich öffentlich, Luckey entschuldigte sich und ließ seitdem nichts mehr von sich hören.

Dieses Jahr entschied ein Gericht nun gegen den Erfinder der Oculus Rift. Er habe die Technik hinter der Virtual-Reality-Brille von einem ehemaligen Arbeitgeber ZeniMax geklaut. Das Copyright sei mehrmals gebrochen worden, die zuständigen Personen zu mehreren Millionen US-Dollar Strafzahlungen aufgefordert.

Jetzt kündigte Palmer Luckey an, Oculus VR zu verlassen. Ob die Entscheidung aus der Facebook-Chefetage kam oder er selbst die Konsequenzen aus den letzten Entwicklungen zog, ist unklar.

Siehe auch: Facebook news oculus rift palmer luckey Virtual Reality

Seitenauswahl

Artikel zu Oculus Rift
Oculus Rift - Neues VR-Headset ohne PC oder Smartphone Die Zukunft der Virtual Reality wurde von Oculus VR auf der hauseigenen Oculus Connect vorgestellt. Anders als Gear VR oder die klassische Oculus Rift wird das kommende Headset ganz ohne ...
Artikel zu Oculus Rift
Oculus Rift - Gründer finanziert rassistische Trump-Unterstützer Er erfand die Oculus Rift und wurde mit dem Virtual-Reality-Headset im Alter von 24 Jahren zum Multi-Millionär. Nun steht Palmer Luckey für nationalistische Bewegungen ein und finanziert ...
Von Dustin Martin Unser Team
News zu Chernobyl VR Project

Chernobyl VR Project - VR-Dokumentation schickt euch nach Chernobyl

16.08.

Planet Coaster - Neuer Verkaufszahlen-Meilenstein erreicht, mehr als 1 Millionen Verkäufe

16.08.

EVE: Valkyrie - Bald auch ohne VR-Headset spielbar

16.08.

YouTube - 4 Stars befragen Angela Merkel

16.08.

Black Mirror - THQ Nordic kündigt neues Horror-Adventure an

16.08.

Black Mirror - THQ Nordic kündigt Horror-Adventure an

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!