PLAYNATION NEWS NVIDIA

NVIDIA - Das Monster unter den Grafikkarten

Von Sascha Scheuß - News vom 25.07.2013, 16:56 Uhr
NVIDIA Screenshot

Eure Spiele laufen nicht vollkommen laggfrei und ihr habt demnächst ein paar Tausend Euro für eine neue Grafikkarte zur Verfügung? Dann solltet ihr bei der NVIDIA Quadro K6000 zuschlagen.

Grafik-Power hat einen neuen Namen: NVIDIA Quadro K6000. Das neuste Flagschiff vom Grafikkartenhersteller steckt die Titan locker in die Tasche, nicht umsonst wurden satte 12 GB DDR5-Grafikspeicher mit 2.880 Shader-Einheiten und 5,2 TFLOPs verbaut. Damit ist die Quadro K6000 das derzeit stärkste Modell, welches für den Hausgebrauch verwendet wird. Wie schon bei der GTX 700er-Reihe, basiert der Bau der Grafikkarte auf der bekannten Kepler-Architektur.

Auf der Grafikmesse Siggraph in Anaheim, Kalifornien wurde das Monster bereits vorgestellt. Zu kaufen gibt es die Quadro K6000 jedoch erst im Herbst 2013, zu einem noch unbestimmten Preis. Doch hier schwant einem schon übles, wenn man den aktuellen Preis des Vorgängers betrachtet. Der liegt bei stolzen 1.700 Euro.

DAS ist geballte Power - NVIDIA Quadro K6000

KOMMENTARE

News & Videos zu NVIDIA

NVIDIA NVIDIA - Entwicklung von GeForce-32-Bit-Treibern gestoppt NVIDIA NVIDIA - Produziert zwei Grafikkarten im Star Wars-Stil NVIDIA NVIDIA - Grafikkarte kaufen, Destiny 2 kostenlos bekommen NVIDIA NVIDIA - Erste Benchmarkergebnisse der Titan Xp NVIDIA NVIDIA - Die schnellste Grafikkarte der Welt GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake