PLAYNATION NEWS NVIDIA

NVIDIA - Das kann die GTX Titan X - Komplette Spezifikationen

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.03.2015, 22:47 Uhr
NVIDIA Screenshot

Im Rahmen der Games Developers Conference kündigte der Chiphersteller Nvidia die GTX Titan X offiziell an. Die Grafikkarte überzeugt mit monströsen technischen Daten, hat aber ihren immens hohen Preis.

Anfang des Monats gab NVIDIA das bekannt, was ohnehin schon jeder ahnte: Die GTX Titan Z erhält einen Nachfolger, der auf den Namen Geforce GTX Titan X hört und einmal mehr mit immens hohen technischen Daten überzeugen möchte. Allerdings hat die wahnsinnige Leistung auch einen wahnsinnigen Preis.

Bei der Enthüllung im Rahmen der Games Developers Conference hüllte man sich noch in Schweigen, nachdem jetzt jedoch die ersten Testmodelle an Hardware-Magazine versendet wurden, sind nun sämtliche technischen Spezifikationen bekannt. 

So baut die GTX Titan x auf einem GM200-Grafikchip auf (GTX 980: GM204) und verfügt über einen Chip-Takt von 1.000 MHz (GTX 980: 1.126 MHz), im Boost-Takt sind es 1.075 MHz (GTX 980: 1.216 MHz). Zudem sind ganze 3.072 Shader-Einheiten verbaut, das sind 50 Prozent mehr als bei der GTX 980, die noch 2.048 hatte. Auch in Sachen Textureinheiten (192 im Vergleich zu 128 bei der GTX 980) und Raster-Operatoren (96 im Vergleich zu 64 bei der GTX 980) können dank dem GM200 50 Prozent mehr vorgewiesen werden.

Der monströse Videospeicher mit einer Größe von 12 Gigabyte (GTX 980: 4 Gigabyte) soll zusammen mit dem im Vergleich zur 980 gleich bleibenden Speichertakt von 7,0 GHz und einem Speicherinterface von 384 Bit (256 Bit bei der 980) zu einer erhöhten Gesamtleistung von 50 Prozent in Relation zur GTX 980 führen. Sollte der VRAM jedoch ausgiebig genutzt werden, können auch stärkere Performanceschübe möglich sein.

Auf der Platine der GTX Titan X sind sowohl ein 6-Pin- als auch ein 8-Pin-Anschluss verbaut, die TDP beträgt statt 165 Watt bei der 980 ganze 250 Watt. Kosten soll die Grafikkarte um die 1000 Euro, in den USA sind es nämlich 999 Dollar. Das würde übrigens für einen guten Rechner mit einer verbauten GTX 970 ausreichen.

KOMMENTARE

News & Videos zu NVIDIA

NVIDIA NVIDIA - Entwicklung von GeForce-32-Bit-Treibern gestoppt NVIDIA NVIDIA - Produziert zwei Grafikkarten im Star Wars-Stil NVIDIA NVIDIA - Grafikkarte kaufen, Destiny 2 kostenlos bekommen NVIDIA NVIDIA - Erste Benchmarkergebnisse der Titan Xp NVIDIA NVIDIA - Die schnellste Grafikkarte der Welt YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus Death Stranding Death Stranding - Kojima veröffentlicht mysteriösen Moos-Screenshot
News zu Detroit: Become Human

LESE JETZTDetroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt