News vom 12.01.2017 - 12:48 Uhr - Kommentieren (0)
No Man's Sky Screenshot

Es sollte eigentlich ein krönender Abschluss des umstrittenden Spiels werden, entwickelte sich jetzt aber zum Gipfel der Enttäuschungen. Die Collector's Edition von No Man's Sky für 150 US-Dollar.

Wenn man das Internet nach der größten Gaming-Enttäuschung des Jahres 2016 fragen würde, würden die meisten sofort den Titel von Hello Games, No Man's Sky nennen. Der Hype um das Weltraumabenteuer wurde viele Monate aufgebaut, nur um dann am Release-Tag wie eine Blase der leeren Versprechungen zu zerplatzen. Die internationale Presse zeriss das Spiel wortwörtlich in der Luft und nur langsam kehrte ein wenig Ruhe ein.

Mit dem Release der Collector's Edition - 5 Monate nach Release des Hauptspiels - trat man allerdings in das nächste Fettnäpfchen. Die besondere Edition des Spiels sollte neben einem Journal samt Stift, einer Münze, Aufkleber und dem Spiel an sich noch einen Nachbau eines Raumschiffes enthalten, welches vor allem für Sammler eine gute Sache ist. Als die ersten Editionen ausgeliefert wurden, war die Enttäuschung allerdings greifbar.

Miese Qualität

Das Journal war alles andere als hochwertig und bestand lediglich aus Pappe und wenigen Seiten Papier ohne Linien, während nicht einmal das Spiel auf DVD sondern ein einfacher Download-Code enthalten war. Viel schlimmer ist aber die Tatsache, dass der Nachbau des Raumschiffes von der Qualität deutlich schlechter ausfiel, als auf den Bildern versprochen. Oberhalb der News findet ihr ein Bild, wie das Raumschiff aussehen sollte - und unterhalb der Meldung, wie es im Endeffekt aussah.

Was weißt Du über No Man's Sky? Teste Dein Wissen!

Darüber hinaus klagen einige User über abgebrochene Flügel und Fingerabdrücke auf der Farbe des Fliegers. Der dafür zuständige Vertrieb nimmt dazu Stellung und alle defekten Lieferungen wieder zurück, um neue Exemplare zu verschicken.

No Man's Sky Collector's Edition

Siehe auch: Collector's Edition inhalt news no man's sky

Seitenauswahl

Infos zu No Man's Sky

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu No Man's Sky
No Man's Sky - Sony sieht keine falschen Versprechungen ein Sean Murray sagte vor dem Release von No Man's Sky, dass es möglich sei, andere Spieler auf einem Planeten zu treffen - sofern sie sich auf dem gleichen befinden. Ein Multiplayer-Modus ...
Artikel zu No Man's Sky
No Man's Sky - Wurde Hello Games geschlossen? Hello Games könnte unter Umständen geschlossen worden sein. Dieses Gerücht geht aus einem Foto des Firmenbüros hervor. Der Entwickler von No Man's Sky schweigt weiterhin zu Updates.
Von Sascha Scheuß Unser Team
News zu Kurioses

Kurioses - Dieser Opa muss Tschüß sagen

21.01.

Persona 5 - Zahlreiche DLC's auch im Westen geplant

21.01.

For Honor - Hier kriegt ihr einen Beta-Key von Ubisoft

20.01.

Kurioses - Donald Trump imitiert DC-Superschurke in seiner Einweihungsrede

20.01.

Kurioses - 74-Jähriger verabschiedet sich von MMO, das er seit 1999 spielt

20.01.

News - Alter Mann muss Abschied nehmen - von einem Videospiel

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!