PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - Wieso Mario Maker die Mario-Reihe nicht ersetzen wird

Von Sascha Scheuß - News vom 02.09.2014, 16:47 Uhr
Nintendo Screenshot

Bald erscheint der Mario Maker, welcher von vielen Fans sehnlich erwünscht wird um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Doch ist das nicht gefährlich, wenn die Mario-Serie mit neuen Leveln weitergehen soll? Wo wäre der Anreiz ein Vollpreis-Spiel zu kaufen, wenn es doch alle Level von Usern schon gibt?

Sein eigenes Level in Mario gestalten - Dieser Traum wird in wenigen Monaten Wirklichkeit, sobald Mario Maker für die Wii U erschienen ist. Dann dürft ihr nach Belieben eure Eigenen Kurse in 2D oder auch 3D gestalten und sie mit der Welt teilen. Problematisch wird es dann, wenn man mit dieser Überflutung der Level den Reiz der neuen Ableger der Mario-Reihe nimmt. Immerhin wird es die zukünftigen Kurse in irgendeiner Art und Weise schon geben, oder?

Das hat sich auch das Edge-Magazin gefragt und den Produzenten der Mario-Spiele um eine Antwort gebeten. Seiner Aussage nach zu urteilen, besteht zwischen dem Mario Maker und der Super Mario-Serie keine Konkurrenz. Immerhin stellt ein neues Spiel eine ganze Kampagne mit Endbossen dar und die Level werden mit der Zeit schwieriger. Darüber hinaus wird es in Zukunft neue Features geben, die der Mario Maker nicht besitzen würde. Also keine Angst, liebe Freunde.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Präsident Kimishima tritt zurück und neue Auslieferungszahlen der Switch Nintendo Nintendo - Angebotswoche im eShop "Der Frühling bringt Action!" Nintendo Nintendo - Ein neues Kartenspiel mit amiibo-Funktion geplant? Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen