Von Andre Holt | News vom 30.09.2017 - 16:30 Uhr - Kommentieren
Nintendo Screenshot

Nintendo hat offenbar kein Interesse mehr daran, dass ihre Spiele auf YouTube monetarisiert gestreamt werden. Dies verrät jetzt eine neue Mail des Nintendo Creators Program.

Aktuell haben es die Ersteller von Content bei YouTube wirklich alles andere als leicht: Erst brechen die Werbeeinahmen ein, dann sorgen rassistische Kommentare von YouTube-Größen für Furore. Gefolgt von einer Änderung, dass Patreon-Links in YouTube-Videos nur genutzt werden dürfen, wenn diese als monetarisiert gekennzeichnet werden. Doch es geht weiter und diesmal kommt es von Seiten Nintendo.

Schluss mit YouTube Gaming

So teilte das japanische Unternehmen in einer neuen Mail ihres Nintendo Creators Program mit, dass YouTube-Streams nicht weiter Teil des Programms seien. Das bedeutet im Gegenzug, dass sich die YouTube-Streams nicht mehr monetarisieren lassen - außer man ist bereit, einen Strike auf dem eigenen Kanal zu riskieren.

Ein Screenshot der Mail wurde von dem NeoGAF-Nutzer Tom Nook Sawyer veröffentlicht. In dem Thread wird bereits darüber diskutiert, ob es mit den rassistischen Äußerungen von PewDiePie zusämmenhängen könnte, die zuletzt der Plattform und dem gesamten Bereich einen massiven Schaden verpasst hatten.

Die Schritte beziehen sich zum aktuellen Zeitpunkt nur auf YouTube und ob eine Ausweitung in Richtung Twitch ebenfalls geplant ist, ist noch unbekannt. Die Lage dürfte bei Twitch jedoch eine etwas andere sein, da dort die Videos zwar ebenfalls hochgeladen werden, jedoch nicht im gleichen Sinne monetarisiert werden können. Dies dürfte ebenso für Live-Streams gelten, da diese nur indirekt monetarisiert sind.

Nintendo geht gegen monetarisierte YouTube-Streams vor.

Quelle: Shacknews Quelle: NeoGAF

Seitenauswahl

Artikel zu Nintendo
Nintendo - 5 Euro eShop-Guthaben über PayPal geschenkt Nur für kurze Zeit schenkt euch Nintendo 5 Euro bei eurem nächsten Einkauf über PayPal. Bei einem Kauf von 20 Euro bekommt ihr direkt 5 Euro Rabatt, auch beim Erwerb von eShop-Guthaben.
Artikel zu Nintendo
Nintendo - Mario ist ganz offiziell kein Klempner mehr Der wohl bekannteste Videospielcharakter aller Zeiten hat ganz offiziell seinen Job an den Nagel gehängt: Wie Nintendo jetzt indirekt mitteilte, ist Mario seit Jahren kein Klempner mehr und ...
News zu Assassin's Creed: Origins

Assassin's Creed: Origins - Wir analysieren die überzeugendsten Features im Artikel

21.10.

PlayStation VR - Das neue Modell ist in Japan ein wahrer Erfolg

21.10.

Horizon Zero Dawn - Muss der DLC The Frozen Wilds umbenannt werden?

21.10.

Twitch - Neues von der Twitchcon - Verschenken von Subscriptions bald möglich

21.10.

Cosplay - YouTuber stürmt als Pikachu verkleidet das Weiße Haus

21.10.

Steam - Steam Link im Bundle-Superangebot nur noch heute!

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5