Nintendo: Pokémon-Designer durch Windsturm ums Leben gekommen

Von Sascha Scheuß am 16.03.2016 - 12:17 Uhr - Nintendo News

Der Pokémon-Designer Eric Medalle ist im Alter von 42 Jahren gestorben. Durch einen Windstoß krachte ein Baum auf sein Auto und tötete den Familienvater. Seine Tochter befand sich ebenfalls im Wagen.

Nintendo - Pokémon-Designer durch Windsturm ums Leben gekommen

Eric Medalle, seines Zeichens Creative Director der Pokémon-Company, wurde Opfer eines schrecklichen Unfalls. Während eines Sturms befand sich Eric zusammen mit seiner Tochter in einem Auto, als eine Windböe einen Baum aus dem Boden riss. Dieser schlug genau auf dem Auto auf und tötete den 42-jährigen Designer von Nintendo sofort. Seine Tochter überlebte den Unfall glücklicherweise und befindet sich in einem stabilen Zustand.

Eric Medalle arbeitete in seiner Laufbahn an vielen Pokémon-Spielen und war vor allem für das Design und an den Artworks der jeweiligen Ableger verantwortlich. Der Tod des Designers ist für Nintendo bereits der zweite Rückschlag innerhalb dieses Monats. Erst vor wenigen Tagen verstarb Akira Tago, der "Puzzle Master" von Professor Layton, der unzählige Rätsel für die Knobelspiel-Reihe erdachte, im hohen Alter von 90 Jahren an einer Lungenentzündung.

Das Ableben von Medalle trifft Nintendo nun sehr schwer. Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Bekannten.  Eric Medalle war an folgenden Spielen beteiligt:

  • Pokémon Omega Ruby and Alpha Sapphire: English & European Graphic Design
  • Pokémon X and Y: English & European Graphic Design
  • Pokémon Black and White Versions 2: English Version Artwork
  • Pokémon Conquest: Graphic Design
  • Pokémon Black and White Versions: English Version Artwork
  • Pokémon Ranger: Guardian Signs: English-Version Graphic Design
  • Pokémon HeartGold and SoulSilver Versions: English-Version Artwork
  • Pokémon Ranger: Shadows of Almia: English Version Artwork

M Noch mehr News anzeigen
News

Nintendo: Aus diesem Grund war die NX nicht auf der E3Die E3 2016 ist seit einigen Tagen zuende und hinterlässt neben vielen neuen Informationen auch einige Fragen. Wieso war die neue Konsole von Nintendo nicht auf ...

Nintendo: Amiibo-Standfüße aus bekannten StagesEs gibt neue Standfüße für die beliebte Amiibo-Kollektion, welche den alten Klassikern der Spiele aus dem Hause Nintendo nachempfunden sind.

Nintendo: Ein völlig neues Mario auf der E3 2017?Wer nicht mehr lange auf einen neuen Mario-Ableger warten will, der sollte jetzt genau zuhören. Oder lesen. So könnte ein neues Mario auf der E3 2017 ...

Noch mehr News zu Nintendo anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

Total War: Warhammer: Fantasy-Epos goes EchtzeitstrategieMan nehme einen Klassiker der Tabletop- und Pen&Paper-Fantasywelt, mische ihn mit einem nicht minder etablierten Echtzeitstrategiespiel und bewundere das ...

E3 2016: Die 3 besten Spiele der E3 2016Sie haben uns am meisten beeindruckt, geflasht und von den Socken gehauen. Hunderte Spiele gab es bei der E3 2016 zu sehen, doch nur wenige haben unsere ...

One Piece: Burning Blood: Das japanische Beat'em Up im TestVor kurzer Zeit kam One Piece: Burning Blood auf den deutschen Markt. Bandai Namco präsentiert hier einen weiteren Ableger rund um Ruffy, Nami, Chopper und die ...

Wir empfehlen dir

GTA 5 Easter Egg - Kampf zwischen Big Foot und Teen-Wolf

So funktioniert der Ranked-Modus in Overwatch

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - Werbung / Mediadaten - GTAnext.de
*gesponserter Link