Nintendo Screenshot

Nintendo: Neue NX-Konsole nutzt wohl Cartridges

02.09.2016 - 18:45

Stirbt die CD aus? Nintendo nutzt anscheinend für seine neue NX-Konsole keine Discs sondern Cartridges beziehungweise Module - wie vor einigen Jahren schon.

Teilen Tweet Kommentieren

Die Gerüchte rund um die Nintendo NX werden von Tag zu Tag mehr und immer wieder hört man besonders ein Thema herausstechen: Cartridges. Bereits Anfang des Jahres kamen erste Spekulationen auf, dass die Nintendo NX auf die klassische CD verzichten könnte.

Jetzt wurden diese Gerüchte wieder hervorgeholt, wie das Wall Street Journal berichtet. Aus vertrauten Quellen soll man erfahren haben, dass die NX Module bzw. Cartridges benutzen wird und somit auf CDs verzichtet. Was sich im ersten Moment merkwürdig anhört, hat tatsächlich viele Vorteile.

So können viele Daten deutlich günstiger auf die Chips gespeichert werden und auch die Ladezeiten sollen schneller sein als auf einer CD. Darüber hinaus ist der Kopierschutz viel sicherer. Dazu kommt, dass die Zielgruppe von Nintendo zum Großteil Kinder sind, welche die Module nicht so leicht zerkratzen oder zerstören können.

Inline-Bild: Lazygamer.net
Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Nintendo: Wir haben das Nintendo Classic Mini angespielt

Nein, dies ist keine Botschaft aus der Zukunft. Wir dürfen schon etwas früher als zunächst gedacht über Details zum Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System plaudern, auf der ...

Nintendo: Händler listet Preis der NX - und löscht den Eintrag

Es kommen immer mehr Informationen ans Licht. Jetzt wurde sogar der Preis der kommenden Nintendo NX auf der Website eines Großhändlers gelistet. Ein Versehen?

Nintendo: Neue Selects-Spiele vorgestellt

Nintendo liefert wieder einige reduzierte Spiele im Rahmen ihres Selects-Programms für die Nintendo Wii U. Diesmal sind echte Knaller unter der Auswahl, die niemand verpassen sollte.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps