PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - Neue NX-Konsole nutzt wohl Cartridges

Von Sascha Scheuß - News vom 02.09.2016, 18:45 Uhr
Nintendo Screenshot

Stirbt die CD aus? Nintendo nutzt anscheinend für seine neue NX-Konsole keine Discs sondern Cartridges beziehungweise Module - wie vor einigen Jahren schon.

Die Gerüchte rund um die Nintendo NX werden von Tag zu Tag mehr und immer wieder hört man besonders ein Thema herausstechen: Cartridges. Bereits Anfang des Jahres kamen erste Spekulationen auf, dass die Nintendo NX auf die klassische CD verzichten könnte.

Jetzt wurden diese Gerüchte wieder hervorgeholt, wie das Wall Street Journal berichtet. Aus vertrauten Quellen soll man erfahren haben, dass die NX Module bzw. Cartridges benutzen wird und somit auf CDs verzichtet. Was sich im ersten Moment merkwürdig anhört, hat tatsächlich viele Vorteile.

So können viele Daten deutlich günstiger auf die Chips gespeichert werden und auch die Ladezeiten sollen schneller sein als auf einer CD. Darüber hinaus ist der Kopierschutz viel sicherer. Dazu kommt, dass die Zielgruppe von Nintendo zum Großteil Kinder sind, welche die Module nicht so leicht zerkratzen oder zerstören können.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Präsident Kimishima tritt zurück und neue Auslieferungszahlen der Switch Nintendo Nintendo - Angebotswoche im eShop "Der Frühling bringt Action!" Nintendo Nintendo - Ein neues Kartenspiel mit amiibo-Funktion geplant? Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake