PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - "Für mich sieht es wie ein Marketing-Fehler aus"

Von Sascha Scheuß - News vom 25.02.2015, 09:27 Uhr
Nintendo Screenshot

Hat Nintendo Marketing-Fehler gemacht? Ein derzeitiger Erfolg ist beim Japanischen Publisher und Entwickler nicht zu verleugnen, doch der ehemalige Geschäftsführer von SEGA hat einiges zu Nintendo zu sagen.

In einem Interview erzählte Tom Kalinske, seines Zeichens Ex-Geschäftsführer von SEGA America ein wenig über seine eigenen und über Fehler von Nintendo. Neben viel Lob machte er unmissverständlich klar, dass Nintendo sich den mobilen Spielemarkt sichern soll. Damit gemeint sind vor allem Smartphones und Tablets.

"Ich denke nicht, dass sie [Nintendo] es aufgeben sollte, Hardware oder Konsolen zu produzieren. Ich wundere mich vielmehr, dass sie keine Abteilung gegründet haben, um ihr 'Geistiges Eigentum' weiter zu nutzen. Ich würde gerne einige ihrer Spiele auf meinem iPhone oder dem iPad spielen. Es wäre eine Form der Vermarktung für sie. Sie müssten noch nicht einmal Geld damit machen, aber sie würden ihre Marken bei den Benutzern relevant halten, inklusive bei älteren Leuten wie mir. Für mich sieht es wie ein Marketing-Fehler aus, aber ich glaube nicht, dass sie aufgeben sollten, was sie tun, weil sie verdammt gut darin sind."

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Präsident Kimishima tritt zurück und neue Auslieferungszahlen der Switch Nintendo Nintendo - Angebotswoche im eShop "Der Frühling bringt Action!" Nintendo Nintendo - Ein neues Kartenspiel mit amiibo-Funktion geplant? Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen Death Stranding Death Stranding - Kojima veröffentlicht mysteriösen Moos-Screenshot Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Juni enthüllt!
News zu YouTube

LESE JETZTYouTube - Keine VideoDays in diesem Jahr