PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - Keine Spiele für iOS, Android & Co.

Von Dustin Martin - News vom 31.10.2013, 14:51 Uhr
Nintendo Screenshot

Spiele wie Super Mario Kart oder The Legend of Zelda gehören zu Nintendo. Der Entwickler und Publisher bringt die Marken für die eigenen Konsolen wie Nintendo 3DS oder Nintendo Wii U auf den Markt. Nun äußert man sich zu möglichen Plänen, die Spiele auch für Smartphones zu vermarkten.

Nintendo hielt heute ein sogenanntes Result Meeting ab, auf dem die Geschäftszahlen der letzten Monate zusammengefasst wurden und der finanzielle Stand des Unternehmens klargestellt wurde. So wurden unter anderem die Erwartungen für die Verkäufe des Nintendo-3DS-Handhelds in den Vereinigten Staaten von Amerika übertroffen.

Des Weiteren gab Nintendo bekannt, dass man die eigenen Spiele-Marken nicht auf mobilen Geräte veröffentlichen wird, die nicht aus eigener Herstellung stammen. Smartphones, die beispielsweise iOS, Android, Windows Phone oder ähnlichem installiert haben, werden auch zukünftig nicht mit Nintendo-Inhalten versorgt.

Für die meisten Geräte gibt es jedoch einen Emulator, der das Spielen von Nintendo-Klassikern möglich macht. Ganz im Sinne des japanischen Traditionsunternehmens sind diese jedoch nicht, da die benötigten Spiele in Form von ROM-Abbildern meist illegal heruntergeladen werden. Außerdem gibt es keine Garantie, dass es sich beim Download nicht um Viren handelt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Präsident Kimishima tritt zurück und neue Auslieferungszahlen der Switch Nintendo Nintendo - Angebotswoche im eShop "Der Frühling bringt Action!" Nintendo Nintendo - Ein neues Kartenspiel mit amiibo-Funktion geplant? Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen