PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - Iwata entschuldigt sich für die E3

Von Sascha Scheuß - News vom 18.06.2015, 13:54 Uhr
Nintendo Screenshot

Nintendo entschuldigt sich offiziell für ihre E3-Präsentation. Satoru Iwata gelobt Besserung im Sinne der Community.

Auf der diesjährigen E3 in Los Angeles traten wie immer alle Publisher groß auf und präsentierten ihre neuen Spiele sowie Hardware. Während alle großen mehr oder weniger gut abgeliefert haben, schoss sich Nintendo selbst ins Bein und damit ins Abseits. Die User tobten sich in diversen Foren aus und äußerten sich negativ zum Digital Event von Nintendo.

Obwohl es mit Star Fox Zero und The Legend of Zelda: Triforce Heroes ganz gut losging, entpuppten sich beide Titel als Highlight der Präsentation. Jetzt meldet sich Firmenchef Satoru Iwata persönlich und äußerte sich zum negativen Feedback der Community.

Danke fürs zusehen. Wir nehmen die Meinungen zum diesjährigen Digital Event ernst und werden daran arbeiten, um eure Erwartungen besser zu erfüllen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Präsident Kimishima tritt zurück und neue Auslieferungszahlen der Switch Nintendo Nintendo - Angebotswoche im eShop "Der Frühling bringt Action!" Nintendo Nintendo - Ein neues Kartenspiel mit amiibo-Funktion geplant? Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Hier sind die ersten Serien und Filme im Juni