News vom 18.02.2016 - 14:09 Uhr - Kommentieren
Nintendo Screenshot

Bei Nintendo möchte man Gerüchten zufolge die neue Hardware nutzen, um den hauseigenen Markt ein wenig zu stärken. So könnten Final Fantasy XV sowie das Remake von Final Fantasy VII für Nintendo NX erscheinen. 

Gerüchten zufolge soll sich der große Publisher Square Enix im Geheimen mit der Frage auseinandersetzen, welche der hauseigenen Produkte in Betracht gezogen werden könnten für eine entsprechende Umsetzung auf der neuen Hardware von Nintendo. Hier vernahm man die möglichen Spiele Dragon Quest XI und die MMOs Dragon Quest X und Final Fantasy XIV

Der Genre-Insider SuperMetaldave64 gibt an, dass interne Quellen bestätigten, Square Enix denke über Portierungen von Final Fantasy XV und dem Remake von Final Fantasy VII für die Nintendo NX-Konsole nach. Ob dies geschehen wird, ist bis dato noch gänzlich unklar. Allerdings ist es vorstellbar, wenn man folgenden Informationen zu Rate zieht.

Der japanische Konsolenmarkt hält momentan lediglich die PlayStation 4 inne, denn die Xbox One ist hier so gut wie nicht vorhanden. Die Wii U fällt ebenfalls weg, da die Hardware zu schwach für die neuesten Software-Entwicklungen ist. Der Absatzmarkt für die Publisher ist demnach auf dem japanischen Markt beschränkt. 

Die neue Hardware von Nintendo könnte dem Abhilfe schaffen und somit eine zweite Absatzmöglichkeit in Japan bieten. Publisher aus dem eigenen Land, wie beispielsweise Square Enix, dürften dem nicht abgeneigt sein. Nintendo und Square Enix haben sich zu diesem Sachverhalt noch nicht geäußert. 

Gesehen auf: YouTube

Seitenauswahl

Infos zu Nintendo

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Nintendo
Nintendo - NX soll diese oder nächste Woche enthüllt werden Wie es aussieht, müssen wir nicht mehr lange warten. Laut Insider Emily Rogers soll die Nintendo NX wohl diese oder nächste Woche offiziell enthüllt werden
Artikel zu Nintendo
Nintendo - So alt ist Mario wirklich Wer sich schon immer einmal gefragt hat, wie alt Mario wirklich ist, bekommt jetzt die Antwort von Shigeru Miyamoto persönlich. So viel dürfen wir verraten: Wir hätten nicht damit gerechnet.
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Kurioses

Kurioses - PlayStation-Chef späht bei Switch-Enthüllung

18.01.

Portal 2 - Star Wars-Regisseur verfilmt Valve-Spiele

18.01.

Half-Life 3 - Valve-Chef dementiert Bericht, scherzt über HL3

18.01.

Watch Dogs 2 - Testet das Game kostenlos auf der PS4

17.01.

GTA 5 - Dewbauchee Specter brettert durch Los Santos

17.01.

PlayNation Battle - Sprachlos witzig: Wer gewinnt in Pantomime?

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!