Nintendo: Animeserie zu Pikmin in Arbeit

Von Yannick Arnon am 31.07.2013 - 15:09 Uhr
Nintendo - Animeserie zu Pikmin in Arbeit

Nintendo hat große Pläne für die Pikmin, neben den Heimkonsolen sollen sie bald auch in einem Anime die TV-Sender unsicher machen. Auch der legendäre Ideengeber Shigeru Miyamoto ist an der Serie beteiligt.

Dass Nintendo-Franchises auch im Fernsehen brillieren können, dürften die Pokémon-Serie und -Filme am besten beweisen. Ähnlichen Erfolg erhofft man sich auch mit den Pikmin, denn wie Shigeru Miyamoto in einem Interview mit 4Gamer zu verstehen gab, arbeitet man bei Nintendo an einem Anime zu den putzigen Außerirdischen. Miyamoto-san sei bei der Produktion stark involviert, seinen eigenen Angaben nach habe er in den letzten zwei Jahren mehr Zeit in die Serie investiert, als in das vor Kurzem exklusiv für die Wii U erschienene Pikmin 3, mit dem das Franchise seinen Einstand in High Definition feierte.

Der Anime eröffne zahlreiche neue Möglichkeiten, da man in der Serie Werte vermitteln könne, welche nicht mit den Spielen beim Zuschauer ankommen würden. Auch andere Marken von Big N wurden bereits fürs Fernsehen adaptiert, über die cheesigen US-Cartoons aus den 80ern und 90ern zu Mario, Zelda und Captain N sollte an dieser Stelle besser der Mantel des Schweigens gehüllt werden. Die japanischen Studios scheinen in dieser Hinsicht zu qualitativ hochwertigerer Arbeit in der Lage zu sein, der Pokémon-Anime bringt mittlerweile 16 Staffeln auf die Waage und es ist noch kein Ende in Sicht.

Demnächst lässt sich das Treiben der Pikmin auch bequem vom Sofa aus verfolgen, ohne Controller in der Hand.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Nintendo

Wohl eher kein Zelda-Maker
Seit Nintendo den Mario Maker ankündigte, redet man in der Community fast nur noch darüber, wie man seine eigenen Level erstellt und wie viel Spaß man mit diesem Spiel haben wird. Aber, wie sieht es eigentlich bezüglich der Zelda-Reihe aus?

Reggie zum schlechten Verkaufsstart der Wii U
Das Thema Wii U wird Nintendo wohl vorerst nicht so schnell los und immer wieder musste man sich zu den Anfangs schlechten Verkaufszahlen äußern. Jetzt redet Reggie Fils-Aime Klartext und spricht über die Ursachen des schlechten Starts.

Wieso wir auf der E3 nichts zum neuen Zelda-Teil gesehen haben
Die diesjährige E3 in Los Angeles würde Nintendo wohl eher aus aktuellen Ereignissen aus dem Kopf streichen wollen, doch wieso zeigte man eigentlich keine Szenen aus dem aktuellen Zelda-Ableger?

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de