PLAYNATION NEWS Nintendo Wii

Nintendo Wii - Nintendo setzt weiter auf Retailhandel

Von Redaktion - News vom 18.02.2011, 19:31 Uhr

Für viele Entwickler und Publisher ist der digitale Vertrieb von Games die Zukunft, über kurz oder lang sollen Downloads den Handel mit Datenträgern verdrängen. Nicht geteilt wird diese Ansicht von Nintendo, was Nintendo of Europes MD of marketing and PR, Laurent Fischer, im Gespräch mit EDGE zu verstehen gab. Die Wii ist die einzige Konsole der aktuellen Generation, die über keine Festplatte verfügt und auf externe Speichermedien mit geringerer Kapazität angewiesen ist.

"Der Massenmarkt läuft definitiv über den Retailhandel", so Fischer:"Im Endeffekt entscheiden die Nutzer darüber, ob sich ein Trend durchsetzen kann. Es heißt jedes Mal:'In zwei, drei Jahren wird's das größte Ding überhaupt sein!', doch das ist nur selten der Fall." Auch beim Nintendo 3DS setzt Big N wieder auf Cartridges, wie man es schon seit über 25 Jahren auf diversen stationären und portablen Systemen zu tun pflegt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo Wii

Nintendo Wii Nintendo Wii - Wi-Fi Connection-Dienst verabschiedet sich nächste Woche für immer (auch auf dem Nintendo DS!) Nintendo Wii Nintendo Wii - Wii-Remote Controller sorgt für tödliche Verwechslung Nintendo Wii Nintendo Wii - Produktion der Konsole gestoppt Nintendo Wii Nintendo Wii - Produktion nach über 12 Mio Verkäufen eingestellt Steam Steam - So viel Geld habt ihr für Spiele ausgegeben Fortnite Fortnite - Warum Sony gegen Crossplay mit anderen Konsolen ist
News zu Xbox One

LESE JETZTXbox One - Ein Xbox One-Set für die nächste Generation der Kids