NBA 2K16 Screenshot

NBA 2K16: Harambe findet Weg ins Spiel

29.09.2016 - 16:33

Der wohl bekannteste Gorilla der Welt wirft Körbe: Harambe lebt - und wurde Teil in NBA 2K16. Doch was macht ein eigentlicher toter Gorilla in einem Videospiel?

Teilen Tweet Kommentieren

Wer denkt, es geht gar nicht mehr verrückter, sollte einen Blick auf NBA 2K16 werfen. In einem Spiel, in dem es eigentlich darum geht, Körbe zu werfen, erhält jetzt eine große Persönlichkeit des Internets Einzug. Die Rede ist von Harambe, dem wohl bekanntesten Gorilla der Weltgeschichte.

Dieser flitzt in einem Video vom Basketballspiel über das Feld und wirft einen Korb nach dem anderen. Die Gegenspieler schauen nur hinterher und haben nicht den Hauch einer Chance gegen die Masse des großes Gorillas. Das Video dazu könnt ihr euch unterhalb dieser News ansehen.

Wer ist Harambe?

Harambe war ein Flachlandgorilla, der im Zoo von Cicinnati, Ohio von Wärtern erschossen wurde. Grund dafür war ein Kind, welches ins Gehege der Gorilla fiel. Die drei Gorillas im Gehege wurden sofort ins Gebäude gerufen, was die beiden weiblichen Exemplare auch umgehend machten. Doch der männliche Harambe ging auf das Kind zu und nahm es an sich, um es aus dem Wasser des Geheges ins Trockene zu bringen. Die Wärter sahen die Situation als extrem gefährlich an und beschlossen, Harambe zu töten - während er das Kind bei sich hatte.

Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

NBA 2K16: Harambe findet Weg ins Spiel

Der wohl bekannteste Gorilla der Welt wirft Körbe: Harambe lebt - und wurde Teil in NBA 2K16. Doch was macht ein eigentlicher toter Gorilla in einem Videospiel?
Noch mehr News anzeigen

Tipps