PLAYNATION NEWS MLG X-Games

MLG X-Games - Das Finale zwischen LDLC und NiP - Dreamhack Winter 2.0

Von Wladislav Sidorov - News vom 25.01.2015, 18:02 Uhr
MLG X-Games Screenshot

Die Teilnehmer vom Finale der diesjährigen MLG X-Games in Counter-Strike: Global Offensive stehen fest: Nach Siegen gegen Fnatic und Dignitas kämpfen wie schon bei der Dreamhack Winter Team LDLC und die Ninjas in Pyjamas um den Sieg und die Goldmedaille.

Nach einem mehr als turbulenten Halbfinale stehen zwei Teams im großen Finale der MLG X-Games, zwei, die auch schon bei der Dreamhack Winter um den ersten Platz kämpften: Die Franzosen von Team LDLC und die Schweden von Ninjas in Pyjamas.

Halbfinale 1 - NiP vs Fnatic

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ging es für den Einzug in das Finale schon mehr als heiß her: Im ersten Spiel des Halbfinales sah es zunächst gar nicht gut aus für die Ninjas, die gegen ihre Landsmänner von Fnatic antreten mussten. Der Mappool (bestehend aus de_cache, de_inferno und de_mirage) favorisierte stark die fünf Spieler von Fnatic.

Trotzdem geschah auf Cache das Unfassbare: NiP setzte sich aufgrund starker Einzelperformance von Xizt und GeT_RiGhT ganz knapp durch, letztendlich stand es hier 16:14 für die Ninjas. Somit ging das Team als Favorit in die zweite Map, Inferno - in den vergangenen Monaten zeigte sich NiP hier extrem stark und konnte sogar LDLC, die als das beste Team der Map gelten, besiegen.

Auch diese Map endete unglaublich knapp - letztendlich aber 16:14 für Fnatic. Grund dafür war vor allem ein versemmelter Retake der Ninjas, bei dem Fnatic-Ingame-Leader Pronax ein 1v3 gewinnen konnte. So kam es zur dritten Karte Mirage - es sah düster aus für die Ninjas, die noch nie ein beeindruckende Ergebnis auf der Karte vorweisen konnten. 

Auf der T-Seite konnte NiP solide 6 Runden sammeln - verlor jedoch auf der CT-Seite die Pistolround. Fnatic konnte dank starken Headshots zwei NiP-Spieler direkt von der A-Seite entfernen, die restlichen Teammitglieder hatten keine Chance. Doch die Freude bei Fnatic hielt nicht lange: Maikelele schaffte mit der Scout einen sagenhaften 1v2-Clutch, doch in der nächsten Runde gewann Fnatic schon wieder eine Runde und daraufhin wieder NiP - ein ständiges hin und zurück der schwedischen Legenden.

NiP hielt sich solide, schlug Fnatic immer weiter zurück und sammelte auf der CT-Seite immer mehr Runden - besonders Maikelele, der in den Runden zuvor viele Schüsse mit der AWP nicht traf, konnte in vielen Runden wichtige Punkte sammeln. Letztendlich stand es 16:12 - und die Ninjas in Pyjamas waren wieder einmal im Finale!

Halbfinale 2 - LDLC vs Dignitas

Beim zweiten Halbfinalspiel traten die Dänen von Dignitas und die Franzosen von Team LDLC gegeneinander an - LDLC als haushoher Favorit. Diese Rolle konnten sie bereits auf der ersten Map de_dust2 erfüllen - der Mappick von Dignitas. Mit 16:10 ging die Karte klar an LDLC, Dignitas rechnete man keine Chancen mehr auf einen Sieg aus.

Das Team um Ingame-Leader Karrigan bewies jedoch ihre skandinavische Stärke und konnte auf Inferno trotz einer schwachen CT-Seite mit lediglich 8 Runden auf der T-Seite ordentlich zurückschlagen - letztendlich landete man bei einem Score von 16:14 für Dignitas, ein Upset, womit niemand gerechnet hat.

Diese Performance konnte das Team auf de_cache jedoch absolut nicht einhalten und wurde als CT regelrecht zerstört - LDLC gewann beeindruckende 11 Runden auf der T-Seite und musst nur noch ein paar Runden auf der anderen Seite sammeln - letztendlich zogen die Franzosen mit einem Endergebnis von 16:5 dominierend ins Finale ein.

Spannendes Finale im Anmarsch

Heute um 18 Uhr startet das Spiel um Platz 3 zwischen Dignitas und Fnatic - das große Finale startet den Planungen zufolge um 20:30 Uhr. Wir empfehlen euch auf jeden Fall einen Blick in das Finale, immerhin traten LDLC und NiP bereits im Finale der Dreamhack Winter gegeneinander an, wir erwarten deshalb ein enges und spannendes Turnierende.

Das Turnier wird auf MLG.TV übertragen!

KOMMENTARE

News & Videos zu MLG X-Games

Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Maestro und Alibi im Detail vorgestellt