PLAYNATION NEWS Mirror's Edge Catalyst

Mirror's Edge Catalyst - Gameplay-Entwickler erklärt die Bewegung und Steuerung

Von Dustin Martin - News vom 08.09.2015, 22:31 Uhr
Mirror's Edge Catalyst Screenshot

Zu Mirror's Edge Catalyst sind neue Details zur Bewegung aufgetaucht. Der leitende Gameplay-Entwickler von DICE und Electronic Arts hat nun erklärt, wie die Steuerung in Mirror's Edge Catalyst funktioniert und welche Unterschiede es zum ersten Teil gibt.

Als Mirror's Edge Catalyst auf der E3 2015 enthüllt wurde, stellten Electronic Arts und DICE den Titel als eine Art Reboot vor. Doch schnell entfernten sich die Entwickler von dem standhaften Begriff eines Reboots und sagten, dass sich doch schon einiges ändern würde im Gegensatz zum Vorgänger.

Nun gab es einige Worte von Rickard Antrioa, der als Lead Gameplay Designer bei DICE für Mirror's Edge Catalyst verantwortlich ist. Auf der offiziellen Webseite erklärt er die Bewegung und Steuerung in Mirror's Edge Catalyst und macht die Unterschiede deutlich. Wir zitieren ihn für euch.

Es wird keine Sprungtaste in Mirror's Edge Catalyst geben

„Die Vorwärtsbewegung und der Einsatz sogenannter Aktionen nach oben und unten sind die Grundlagen der Bewegung in Mirror's Edge Catalyst. Fans des ersten Spiels werden mit diesem Konzept vertraut sein. Da es keine spezielle Sprung-Taste gibt, werden stattdessen die linken Schultertasten (oder entsprechende Tasten auf PC) verwendet, um eine Absicht des Spielers zu signalisieren.“

„Ihren Ursprung hat die Verlagerung in unserem Wunsch, etwas zu finden, wodurch sich schneller Geschwindigkeit aufbauen lässt. Die Verlagerung gibt euch die Möglichkeit, euch sowohl in eine beliebige seitliche Richtung als auch nach hinten zu bewegen. Nehmen wir an, ihr kommt einer gefährlichen Stelle zu nahe oder wollt euch einfach nur nach hinten bewegen, um einen besseren Blick auf eure Umgebung zu haben ... in diesen Fällen kommt die Verlagerung zum Einsatz.“

Verlagerung im Sprung spielt eine große Rolle in Mirror's Edge Catalyst

„Einer der weiteren Vorteile daran, die Verlagerung auf diese Weise einzusetzen, ist, dass ihr währenddessen nicht abstürzen könnt. Das heißt, ihr könnt diese Technik in schwierigen Passagen oder auf schmalen Stegen ohne Geländer nutzen.“

„Befindet sich ein Anfänger mitten in einem Wallrun und möchte auf die gegenüberliegende Seite springen, hat er mit der Taste für den schnellen Richtungswechsel die Möglichkeit dazu ... jedoch nur in eine festgelegte Richtung. Erfahrenere Spieler hingegen können entweder die Maus oder den Analogstick nutzen, um die Richtung ihres Sprungs exakt festzulegen.“

KOMMENTARE

News & Videos zu Mirror's Edge Catalyst

Mirror's Edge Catalyst Mirror's Edge Catalyst - Review und Test-Fazit zum Action-Runner Mirror's Edge Catalyst Mirror's Edge Catalyst - TV-Serie im Mirror's Edge Universum geplant Mirror's Edge Catalyst Mirror's Edge Catalyst - Spielwelt kann vorab online erkundet werden Mirror's Edge Catalyst Mirror's Edge Catalyst - DICE hat jedes Objekt einzeln platziert Mirror's Edge Catalyst Mirror's Edge Catalyst - Story-Trailer zum Parkour-Actionspiel Mirror's Edge Catalyst Mirror's Edge Catalyst - Neuer Story-Trailer und erste Infos zu Closed-Beta GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake