Von Andre Holt | News vom 17.05.2017 - 16:02 Uhr - Kommentieren
Minecraft Screenshot

Mit dem nächsten großen Patch erhält Minecraft eine neue Tierart - Papageien. Diese sollen sich in dem Spiel mit Schokoladenkeksen zähmen lassen, was von vielen Seiten kritisiert wurde. Jetzt äußert sich das Entwicklerstudio Mojang zu der Problematik.

Das Klötzchenbauspiel Minecraft gehört zu den beliebtesten Videospielen aller Zeiten und dürfte so ziemlich jedem Spieler ein Begriff sein. Obwohl der Titel bereits offiziell veröffentlicht wurde, arbeiten die Entwickler von Mojang weiter fleißig an dem Spiel und füllen es mit neuen Inhalten. Der bald nahende Patch 1.12 soll Papageien einführen, die in den Dschungel-Biomen zu finden seien. Das sorgt jetzt für eine Menge Kritik.

Gefahr für die Tiere

Die Vögel werden sich in dem Spiel nämlich mithilfe von Schokoladenkeksen zähmen und zur Fortpflanzung motivieren lassem. Das ist insofern problematisch, da Schokolade oder Zucker im Allgemeinen, für die Tiere schädlich sein und unter Umständen sogar zum Tod führen könne. Auf diesen Fakt machte der Reddit-User 1jl aufmerksam, der mit seinem Post über 37000 Upvotes erhielt. Das ist gleichzeitig die höchste Zahl von Upvotes im Minecraft-Subforum. Aus der Sicht von 1jl könnte es sein, dass Kinder den falschen Umgang mit den Tieren lernen und vielleicht sogar in der Realität ihre Haustiere mit Zucker füttern könnten.

Der beliebte Post blieb auch dem schwedischen Spieleentwickler-Unternehmen nicht unbekannt und man äußerte sich gegenüber Motherboard zügig zu der Problematik. So teilte der Chefdesigner Jens Bergensten mit:

"Wenn Minecraft einen Effekt auf das Verhalten von Kindern hat, soll es positiv sein. Also werden wir den Gegenstand, der zum Züchten genutzt wird, bis zur Veröffentlichung von 1.12 ändern. Unser grundsätzlicher Gedankengang war zweiseitig: Es gab Keksen einen Sinn in Minecraft und war gleichzeitig eine Anspielung auf das Lied 'Polly' von Nirvana. Jedoch bedachten wir nicht, was die Inhaltsstoffe der Schokolade für real exisitierende Papageien bedeuten könnte."

Die Thematik dürfte mit der Äußerung wohl vom Tisch sein und zeigt erneut, dass ein Aufschrei manchmal durchaus Erfolg haben kann. Wann der Patch 1.12 final veröffentlicht wird, ist zu dem jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Minecraft erhält mit Patch 1.12 Papageien, die zum jetzigen Zeitpunkt mit Schokoladenkeksen gefüttert werden. Dies soll sich zukünftig ändern, da ein falscher Umgang mit Tieren gelehrt werden könnte.

Quelle: Motherboard

Seitenauswahl

Infos zu Minecraft

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Minecraft
Minecraft - Letztes großes Update vor Better Together veröffentlicht Für die Konsolen-Version des Klötzchen-Spiels Minecraft wurde jetzt das letzte große Update veröffentlicht, bevor der Titel in diesem Sommer eine Cross-Network-Play-Einführung erlebt. Das ...
Artikel zu Minecraft
Minecraft - PS4-Crossplay: Das ist Sonys diffamierende Erklärung Minecraft wird bald über alle Plattformen hinweg im Multiplayer-Modus spielbar sein, außer auf der PlayStation 4. Für Sony ist Crossplay weiterhin ein Tabu-Thema. Zur E3 erklärt der ...
News zu Battlefield 1

Battlefield 1 - Der Releasetermin des DLC Turning Tides wurde versehentlich geleakt

19.11.

Marvel Heroes - Spieler verlangen Rückerstattungen wegen Serverabschaltung

19.11.

Dead by Daylight - 3 Millionen Einheiten verkauft - Publisher vermeldet Verluste

19.11.

Battlefield 1 - Releasetermin von Turning Tides kurzzeitig veröffentlicht

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

18.11.

Conan Exiles - Story mit Conan höchstpersönlich geplant

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5