News vom 15.06.2017 - 11:22 Uhr - Kommentieren (0)
Minecraft Screenshot

Minecraft wird bald über alle Plattformen hinweg im Multiplayer-Modus spielbar sein, außer auf der PlayStation 4. Für Sony ist Crossplay weiterhin ein Tabu-Thema. Zur E3 erklärt der Marketing-Chef, wieso das so ist und diffamiert die größte Gaming-Community der Welt.

Wieso dürfen wir Minecraft zwischen dem PC, der Xbox One, der Nintendo Switch und sogar dem Handy miteinander spielen, aber nicht über die PlayStation 4? Das fragt sich zur E3 2017 eine ganze Reihe von Spielern, die sich auf das Crossplay-Feature sehr freuten.

Crossplay soll "Kinder" fernhalten

Es könnte daran liegen, dass Minecraft eine Marke von Microsoft ist und PS4-Hersteller Sony da einen Riegel vorschieben möchte, dachten sich viele Spieler. Ein erster Gedanke, der gar nicht so abwegig scheint. In einem Interview erklärte Marketing-Chef Jim Ryan nun aber, was der offizielle Grund ist.

Ryan führte an, dass mit einem Crossplay die Sicherheit der PS4-Spieler nicht mehr gewahrt werden könnte, weil Minecraft-Spieler sehr jung seien. Alle Minecraft-Spieler sind sehr jung? „Die Demografie zeigt uns das und Sie wissen das genauso wie ich“, erklärt der PlayStation-Manager.

„Wenn wir uns Kindern entblößen, haben wir am Ende keine Möglichkeit mehr, uns die Dinge anzusehen und zu betreuen und das ist etwas, worüber wir sehr gründlich nachdenken müssen“, so Ryan. Er spricht von der größten Spiele-Community der Welt als wäre sie eine Gefahr für andere Spieler – diffamiert sie wegen ihres angeblich durchweg jungen Alters.

Da die Aussage impliziert, dass Minecraft auf anderen Plattformen gefährlich sei, reagierte Xbox-Chef Phil Spencer auf den Kommentar. Er sagte, dass Sicherheit sehr Ernst genommen werde und er sich nicht erklären könne, wieso die Spieler zum Thema der Diskussion wurden. „Das sieht für niemanden gut aus.“

Siehe auch: crossplay minecraft playstation 4 Sony update
Quelle: Eurogamer

Seitenauswahl

Infos zu Minecraft

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Minecraft
Minecraft - Update 1.12 erschienen - Patchnotes Mojang hat das neueste Minecraft-Update 1.12 offiziell veröffentlicht. In der Welt der Farbe dürfen sich Spieler über kunterbunte neue Features und Aktivitäten freuen. Mit dabei ist auch der ...
Artikel zu Minecraft
Minecraft - Verleitet das Spiel zur Tierquälerei? Mit dem nächsten großen Patch erhält Minecraft eine neue Tierart - Papageien. Diese sollen sich in dem Spiel mit Schokoladenkeksen zähmen lassen, was von vielen Seiten kritisiert wurde. ...
Von Dustin Martin Unser Team
News zu Splatoon 2

Splatoon 2 - Unser Test - Tentakulär spektakulär!

27.07.

WWE 2K18 - John Cena-Collector's Edition vorgestellt

27.07.

Wolfenstein II: The New Colossus - Der Erdbeermilch-Mann im Trailer

27.07.

Galactic Junk League - Free-to-Play-Multiplayer jetzt als Vollversion erhältlich

27.07.

Splatoon 2 - Neuer Patch behebt Ticket-Exploit

27.07.

Friday the 13th: The Game - Arbeit an anderem Spiel soll sich nicht negativ auswirken

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!