PLAYNATION NEWS Minecraft

Minecraft - Mojang äußert sich erneut zur Mod-API

Von Dennis Werth - News vom 12.11.2012, 12:57 Uhr
Minecraft Screenshot

Damit zukünftig Minecraft stets von Spielern erweitert werden kann, denkt der schwedische Entwickler Mojang über die Umsetzung von Mod-Tools nach. Schließlich sind Updates seitens des Entwicklers auf längerer Sicht bedacht gewesen. Bedeutet, dass die Community ihre Ideen leichter umsetzen soll.

Dazu äußert sich Jens Bergensten, welcher das Klötzchenspiel übernahm, zu den Features. Neue Tiere und Monster seien keine richtigen Erweiterungen mehr, so Bergensten. Die Community freut sich zwar auf die neuen Inhalte, die allerdings immer spezifischer und eher weniger nützlicher für die Spieler werden. Snapshots, so der Entwickler, sollen weiterhin erscheinen. Doch im Grunde möchte man auf die Mod-API setzen, um die Entstehung und Fortsetzung von Minecraft durch die Spieler zu ermöglichen. Allerdings kann es noch einige Monate dauern, bis die Tools verfügbar sind.

Interessant ist vor allem die Tatsache, dass man künftig plant, eigene Server über das Spiel anzubieten. So können Anhänger, die noch nicht so viel Erfahrung haben, sich schneller um einen eigenen Server bemühen, auf dem zwischen acht bis zehn Leute ihr Platz finden werden.

Mod-Support wird immer wichtiger, auch bei Mojang, die sich zur Minecraft-API äußern

KOMMENTARE

News & Videos zu Minecraft

Minecraft Minecraft - Neues Skin Pack bringt die Charaktere aus Final Fantasy XV ins Spiel Minecraft Minecraft - Malware befällt zehntausende Spieler Minecraft Minecraft - Architekten bauen wunderschöne Klötzchenstadt Minecraft Minecraft - Verbucht über 74 Millionen User in einem Monat: Neuer Rekord Minecraft Minecraft - Adventure Time-Pack angekündigt Minecraft Minecraft - So sieht die Switch-Version aus Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?