PLAYNATION NEWS Minecraft

Minecraft - Alle neuen Infos zur Version 1.7

Von Dustin Martin - News vom 13.08.2013, 18:41 Uhr
Minecraft Screenshot

Die Neuigkeiten zur Minecraft 1.7 häufen sich immer mehr. Was sich Mojang alles für die nächste Version des Klötzchenspiels vorgenommen hat, erklären wir im Folgenden: Die Minecraft 1.7 vorläufig vorgestellt.

Mit der Version 1.7 erwartet die Minecraft-Spieler einmal wieder viele Änderungen. Wir fassen alle bisherigen Infos zusammen und erklären die Updates. Was erwartet die Minecraft-Fans wohl mit dem nächsten Update?

Am Anfang der langen Liste mit Änderunen stehen die neuen Biome. Einerseits wird es ein Canyonbiom geben, welches zusammen mit toten Büschen und gebrannten Lehm an der Oberfläche kommen wird. Außerdem erwartet einen ein Fichtenwaldbiom, welches 2x2 Blöcke große Fichten beheimatet.

Podsol- und neuer Erd-Block

Im Fichtenwaldbiom finden sich auch neue Blöcke wieder. So gibt es „Podsol“ und eine neue Variante eines Erdblocks, welcher auf seiner Oberfläche Gras wächsen lässt. Die neuen aber auch alten Fichten finden sich des Weiteren in extrem felsigen Gebieten wieder.

Klippen wird es in der Minecraft 1.7 ebenfalls geben. Besonders interessant ist der Fakt, dass die Entwickler ein wenig an der Biom-Generierung herumgewerkelt haben, das heißt, die Art und Weise, wie Biome aufgebaut werden, wurde verändert und optimiert.

Spieler, die in den unendlichen Welten gerne Fischen waren, können sich auch hier auf Updates freuen. Im Detail wurden diese jedoch noch nicht erklärt. Anderes, neues Essen wurde aber schon angekündigt: Kirschbäume erblicken mit Minecraft 1.7 das Licht der Pixelwelt.

Verbessertes Menü und neue Steuerungs-Einstellungen

Mojang kündigte zusamen mit Änderungen im Menü – die Taste für das Sprinten und die Funktionstasten können ab sofort umgelegt werden – auch eine „communityorientierte“ Funktion an, die leider nicht genauer erläutert wurde.

Viele Fans warteten schon lange darauf, bis diese Zeile in den Patchnotes auftaucht. Die Gebete wurden erhört und siehe da: Die Licht-Bugs, wie schwarze Flecken oder Fackel-Anzeigefehler gehören der Vergangenheit an.

Die Statistiken rücken mit der neuen Version weiter in den Vordergrund. Bisher war die „Anzeigetafel“ wie sie auf Deutsch genannt wird eher eine unspektakuläre Spielerei, nun sagt sie uns, wie viele Blöcke wir abgebaut haben, wie viele NPCs wir getötet haben und wie oft wir durch NPCs getötet wurden.

Weitere neue Blöcke und Updates am Erfolge-System

Die Erfolge sind für eingefleischte Minecraft-Spieler eher ein witziges Gimmick. Für jemanden, der das Spiel systematisch angehen möchte, war die Funktion ein willkommender Begleiter. Im Achivement-System gibt es mit Minecraft 1.7 entweder neue Erfolge oder/und einige Änderungen.

Ein unbekannter, neuer Block wird von Mojang auch in das Spiel implementiert. Die Formulierung „ein neuer Block“ reichte den Entwicklern dann aber auch aus, weitere Infos zu ihm gibt es noch nicht.

Mit dem Creative-Modus wird Minecraft zu einem Spiel, welches an Kreativität und Grenzenlosigkeit nicht spart. Eigenes für diesen Modus gibt es ab der 1.7 einen Block, auf dem kein Gras wachsen kann.

Die bisherigen Patchnotes zu Minecraft Version 1.7 zusammengefasst.

KOMMENTARE

News & Videos zu Minecraft

Minecraft Minecraft - Mehrere Konsolen bekommen keine Updates mehr Minecraft Minecraft - Neues Skin Pack bringt die Charaktere aus Final Fantasy XV ins Spiel Minecraft Minecraft - Malware befällt zehntausende Spieler Minecraft Minecraft - Architekten bauen wunderschöne Klötzchenstadt Minecraft Minecraft - Adventure Time-Pack angekündigt Minecraft Minecraft - So sieht die Switch-Version aus Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018