Microsoft: Publisher veröffentlicht Regelwerk für Let's Player

Von Patrik Hasberg am 12.01.2015 - 13:40 Uhr - Microsoft News

Microsoft hat ein Regelwerk für Let's Player und Streamer veröffentlicht, dass Richtlinien für Videoproduzenten bei der Monetarisierung von entsprechenden Videos an die Hand gibt.

Microsoft - Publisher veröffentlicht Regelwerk für Let's Player

Das Spielen und Kommentieren von Videospielen ist für viele längst mehr als nur ein Hobby. Viele YouTuber und Streamer können mittlerweile sehr gut von diesem "Beruf" leben und auch Publisher und Entwickler haben das riesige Potenzial von solchen Videos als kostenlose Marketing-Möglichkeit erkannt.

Nun hat das redmonder Unternehmen Microsoft passend dazu ein Regelwerk veröffentlicht, dass Produzenten von Let's Plays feste Richtlinien für die Nutzung und Monetarisierung mit an die Hand gibt. Gültig sind diese Richtlinien für YouTube wie auch für den Streaming-Dienst Twitch.

Aufpassen sollte ihr allerdings weiterhin, wie Microsoft betont, bei der Nutzung von im Spiel auftauchenden Musikstücken. Um die Rechte für solche Songs müssen sich Let's Player selber sorgen. So kann es beispielshalber durchaus vorkommen, dass zwar über die Lizenz für ein bestimmtes Musikstück im Spiel verfügt wird, Let's Player allerdings bei der Veröffentlichung auf ihrem Kanal einen Content-ID-Treffer erhalten. Aus diesem Grund raten wir euch bei diesem Punkt weiterhin zur Vorsicht.

Unter anderem dürft ihr als Let's Player übrigens laut Microsoft keine Änderungen an dem jeweiligen Spiel vornehmen, wobei hier wahrscheinlich noch Diskussionsbedarf in der Zukunft bestehen wird. Weiterhin dürft ihr in eurem Video nicht den Eindruck erwecken, dass es sich dabei um offizielles Videomaterial seitens Microsoft handelt.

Das gesamte Regelwerk findet ihr auf xbox.com.

Korrektur, 16:06 Uhr:

In einer früheren Version des Artikels haben wir den Eindruck erweckt, dass auch Minecraft von diesen Richtlinien betroffen ist und somit auch das Zeigen von Modifikationen untersagt wird. Dies ist nicht der Fall, Minecraft wird von den neuen Regeln ausgenommen. Wir entschuldigen uns für den Fehler.

Q Quelle: xbox M Noch mehr News anzeigen
News

Microsoft: Wollte mit Sony und Nintendo zusammenarbeitenVor der Entstehung der ersten Xbox wollte Microsoft mit Sony und Nintendo zusammen an einer neuen Konsole arbeiten. Beide Hersteller lehnten dies allerdings ab.

Microsoft: Warum gleich zwei Xbox-Konsolen angekündigt worden sindMicrosoft hat im Rahmen der E3 gleich zwei neue Konsolen enthüllt. Während die Xbox One S bereits im August dieses Jahres erscheinen soll, ist mit der Xbox ...

Microsoft: Bill Gates über VR, Apple und Age of EmpiresBill Gates möchte kein US-Präsident werden. Das und vieles mehr hat er jetzt gegenüber Reddit in einer aktuellen Fragerunde klargestellt. 

Noch mehr News zu Microsoft anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

I Am Setsuna: Das nostalgische Rollenspiel im TestDie Tokyo JRPG Factory bringt mit I am Setsuna ein japanisches Rollenspiel mit Retro-Charme auf den Markt. In ihrem ersten Werk setzen die Entwickler voll auf ...

Nintendo: Das NES feiert mit dem Nintendo Classic Mini ein ComebackÜberraschend enthüllte Nintendo am Donnerstag das Nintendo Classic Mini. Eine Konsole im Kleinformat, mit der ihr NES-Klassiker für kleines Geld stilecht mit ...

The Lion's Song: Episode 1 – Silence: Kostenlose Indie-Perle oder doch alles umsonst?In The Lion's Song: Episode 1 – Silence von Entwickler und Publisher Mi'pu'mi Games schlüpfen wir in die Haut der jungen Musikstudentin Wilma. ...

Wir empfehlen dir

Warum Resident Evil 7 erst nach dem Weihnachtsgeschäft erscheint

Tagestickets der gamescom 2016 komplett ausverkauft

Enthüllt ein Livestream in der nächsten Woche das kommende Abenteuer für Hearthstone?

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - GTAnext.de
*gesponserter Link