News vom 25.07.2017 - 09:00 Uhr - Kommentieren (0)
Microsoft Screenshot

Mit dem im Herbst erscheinenden neuen Creators Update für Windows 10 wird Microsoft die Weiterentwicklung einiger bekannter Features einstellen. Zu diesen gehört unter anderem das Programm Microsoft Paint, das seit Windows 1 immer ein Teil des Betriebssystems war.

Das Unternehmen Microsoft machte schon in den vergangenen Monaten klar, dass man mit Windows 10 nicht auf der Stelle treten wolle und manche Features obsolet geworden sind, bzw. einen besseren Ersatz benötigen. Diese Linie wird auch mit dem im September erscheinenden Fall Creators Update fortgesetzt und die Redmonder verzichten auf einige bekannte Programme.

Die Lebenszeit von Paint endet

So trifft es auch Microsoft Paint, das bereits seit Windows 1 ein beliebtes Tool und eine Entfernung völlig unvorstellbar war. Das Betriebssystem erschien 1985 und somit ist das Programm schon über 30 Jahre alt - Grund genug für Microsoft die Weiterentwicklung endgültig einzustellen. Das Tool wurde zwar immer wieder erweitert, doch aus Sicht von Microsoft ist die Zeit für ein Ende jetzt gekommen. Schon mit dem letzten Creators Update fügte Microsoft die Software Paint 3D ein, die das Tool um eine weitere Dimension erweitern sollte, bisher jedoch aus Sicht vieler Nutzer nicht überzeugen konnte.

Gelöscht wird das Programm damit jedoch nicht, sondern nur als "veraltet" angesehen und könnte in zukünftigen Updates völlig entfernt werden. Andere Tools werden vollständig aus dem System entfernt werden: Dazu gehören der 3D Builder und Outlook Express, das mit dem Update völlig durch die Mail-Applikation ersetzt werden soll. Die Mitteilung der Änderungen soll den Usern und Entwicklern einen Ausblick geben, sodass mit diesen geplant werden kann.

Die komplette Liste der gestrichenen bzw. veränderten Features findet ihr hier.

Microsoft Paint wird ab dem Fall Creators Update nicht mehr weiterentwickelt

Siehe auch: fall creators update feature Microsoft paint windows 10
Quelle: Microsoft

Seitenauswahl

Artikel zu Microsoft
Microsoft - Bill Gates über VR, Apple und Age of Empires Bill Gates möchte kein US-Präsident werden. Das und vieles mehr hat er jetzt gegenüber Reddit in einer aktuellen Fragerunde klargestellt. 
Artikel zu Microsoft
Microsoft - Lionhead Studios geschlossen, Fable Legends eingestellt Microsoft führt zahlreiche Umstrukturierungen in Europa durch, was zur Schließung von Studios und Einstellung von Projekten führen könnte. So sind Fable Legends und Project Noxcille fortan ...
Von Andre Holt Unser Team
News zu PUBG

PUBG - So seht ihr die Statistiken und Match-Historie

19.08.

Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Neue Gameplay-Szenen veröffentlicht

19.08.

Amazon - Mehrere Download-Games stark reduziert

19.08.

Batman: The Enemy Within - Episode 1: Staffel-Auftakt mit Schnitzern

19.08.

Gamesplanet - Summer Sale Angebote an Tag 6 - Gewinnt Metal Gear Solid 5 & mehr!

19.08.

Age of Empires 4 - Ankündigung während der gamescom immer wahrscheinlicher

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!