Von Andre Holt | News vom 28.08.2017 - 17:07 Uhr - Kommentieren
Microsoft Screenshot

Es scheint so als arbeiten Microsoft und 343 Industries an einer Umsetzung ihrer beliebten Halo-Reihe für die sogenannte Mixed Reality. Dabei könnte es sich um ein Produkt handeln, das komplett auf eine Virtual Reality-Brille setzt oder gar in Verbindung mit der HoloLens eine völlig neue Erfahrung bieten könnte.

Mit Windows Mixed Reality setzt das Redmonder Unternehmen Microsoft auf eine Mischung der Realität mit einer Erweiterung durch die virtuelle Realität. Dies wird beispielsweise durch die HoloLens ermöglicht, die die eigene Realität stark erweitert und somit verschiedenste Möglichkeiten bietet. Der Konzern veröffentlichte jetzt ein Schaubild mit unterschiedlichen Firmen, die zum aktuellen Zeitpunkt für die eigene Plattform entwickeln und besonders ein Logo sticht aus der Masse heraus.

Halo im Mixed Reality-Programm

So lässt sich unter den vielen Namen auch das Logo von Halo erkennen. Die Marke gehört zu den stärksten Zugpferden von Microsoft und ist fester Bestandteil des Xbox-Lineups seit der allerersten Konsole. Eine Umsetzung in die Virtual bzw. Augmented Reality wäre demnach nur ein logischer Schritt und würde die Verkaufszahlen der eigenen Headsets höchstwahrscheinlich in die Höhe treiben. Durch diesen Schachzug könnte Microsoft außerdem klar machen, dass die Mixed Reality nicht nur für kreative Arbeitsprozesse oder kleinere Spielereien zu gebrauchen ist, sondern auch tiefgehende Möglichkeiten im Bereich der Videospiele erlaubt.

Um was für ein Produkt es sich bei der Halo-Umsetzung letztendlich handeln wird, ist bisher unbekannt. Denkbar wäre sicherlich eine Art AR-Erfahrung, die auf einfache Art und Weise das Halo-Unviersum abbildet. Dies erscheint jedoch unwahrscheinlich, da auffällt, dass nahezu jede andere Firma auf dem Schaubild mit VR arbeitet und die HoloLens zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Produkt für den Consumer-Markt ist.

Wohin geht die Mixed Reality-Reise?

Überhaupt ist aktuell noch unklar, ob Microsoft weiterhin auf eine Mischung der Realitäten via HoloLens setzen wird oder man sich weiter auf die Virtuelle Realität fokussiert, die schon mit unterschiedlichen Headsets auf dem Markt vertreten ist und zumindest im Kopf der Kunden angekommen sein dürfte.

Wünschenswert wäre sicherlich eine Art Halo VR, das an die Portierungen erinnern könnte, die Bethesda gerade für ihre eigenen Spiele vornimmt. Es dürfte jedenfalls sicher sein, dass 343 Industries und Microsoft kein halbherziges Produkt auf den Markt werfen werden, nur weil es den großen Namen Halo trägt. Man darf gespannt sein, was die nächsten Monate noch in petto haben.

Offenbar arbeitet Microsoft an einer Umsetzung in die VR von Halo. Dies deutet ein Schaubild der Mixed Reality Plattform an.

Siehe auch: ar halo hololens Microsoft VR
Quelle: UploadVR

Seitenauswahl

Artikel zu Microsoft
Microsoft - Warum gleich zwei Xbox-Konsolen angekündigt worden sind Microsoft hat im Rahmen der E3 gleich zwei neue Konsolen enthüllt. Während die Xbox One S bereits im August dieses Jahres erscheinen soll, ist mit der Xbox Scorpio zum Weihnachtsgeschäft ...
Artikel zu Microsoft
Microsoft - Bill Gates über VR, Apple und Age of Empires Bill Gates möchte kein US-Präsident werden. Das und vieles mehr hat er jetzt gegenüber Reddit in einer aktuellen Fragerunde klargestellt. 
News zu Project Cars 2

Project Cars 2 - Wir haben für euch die Rennsimulation getestet

19.09.

Nintendo Switch - Analyst geht von 130 Millionen verkauften Exemplaren aus

19.09.

Call of Duty WW2 - Deutsche Version erscheint ab 18 Jahren

19.09.

Zone of the Enders VR - Hideo Kojimas Klassiker kommt für die PlayStatoin VR

19.09.

Humble Bundle - Rise of the Tomb Raider fast geschenkt

19.09.

Battlefield 1 - Kostenloses Wochenende für Xbox Live Gold-Mitglieder

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!