News vom 06.04.2017 - 15:11 Uhr - Kommentieren (0)
Mass Effect Andromeda Screenshot

Mass Effect Andromeda erhält ein Update, das nicht nur Bug-Fixes enthält, sondern auch die Abänderung einer Transgender-Person im Spiel. Diesbezüglich gibt es einen neuen Dialog. 

Im Universum von Mass Effect setzten sich die Entwickler aus dem Hause Bioware seit jeher für Diversität ein. So könnt ihr nicht nur das Geschlecht der Hauptfigur wählen, sondern auch frei entscheiden, mit wem ihr eine Romanze eingehen möchtet und mit wem nicht. Geschlechtergrenzen sind hier beispielsweise keine gesetzt worden, was viele Spieler gutheißen und als fortschrittliche Denkweise einstufen.

Mit dem neuesten Ableger Mass Effect Andromeda wollten die Verantwortlichen diverse Individuen und Sachverhalte der LGBT-Gemeinschaft berücksichtigen. Dabei ist die Figur Hainly Abrams im Fokus der Gespräche der allgemeinen Gaming-Community seit dem Release. Die Diskussionen führten nun sogar so weit, dass sie im neusten Patch abgeändert wird. 

Die Entwickler haben sich dafür entschieden, weil die entsprechende Transgender-Community rege Kritik an der Figur äußerte. So sei die Art und Weise, wie sie mit ihrem Transgender-Dasein umgehe, eine reduzierte, plakative und unrealistische Darstellung einer transsexuellen Figur. 

Innerhalb des Dialogs mit Ryder spricht sie sehr offen darüber, dass sie in der Milchstraße und in früheren Zeiten ein Mann war. Sie hieß Stefan und sei in die Andromeda-Galaxie aufgebrochen, weil sie wegen ihrer Orientierung nicht weiter behelligt werden wollte. Auch die allgemeine Community hat sich in Bezug auf den narrative Aspekt geäußert, da diese Worte die Milchstraße pauschal als homophob einstufen würden. Bioware hat sich nun in einem offiziellen Statement zu dem Sachverhalt geäußert.

Sie entschuldigen sich, dass die Figur auf diese Weise integriert wurde. Sie werden den Dialog mit dem kommenden Patch nun abändern und dafür sorgen, dass sie sich Ryder nur öffnet, wenn sie entsprechendes Vertrauen zu ihm aufgebaut hat, er sie ausreichend unterstützt und ihre persönliche Geschichte auch wirklich verdient hätte. Der Patch erscheint noch Anfang April, der sich abseits der NPC-Thematik auch den Animationen und der Darstellungen der Gesichter annehmen soll. 

Siehe auch: Änderung dialog Mass Effect Andromeda NPC Transgender
Quelle: BioWare

Seitenauswahl

Infos zu Mass Effect Andromeda

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Mass Effect Andromeda
Mass Effect Andromeda - So sehen die verbesserten Animationen aus Den mangelhaften Gesichtsanimationen sollte mit dem aktuellen Patch von Mass Effect Andromeda nun Abhilfe geschaffen werden. Vergleichsbilder zeigen die Unterschiede der Gesichter in ...
Artikel zu Mass Effect Andromeda
Mass Effect Andromeda - Patch nimmt sich Transgender-NPC-Diskussion an Mass Effect Andromeda erhält ein Update, das nicht nur Bug-Fixes enthält, sondern auch die Abänderung einer Transgender-Person im Spiel. Diesbezüglich gibt es einen neuen Dialog. 
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Call of Duty 4: Modern Warfare

Call of Duty 4: Modern Warfare - Die Stand-Alone-Version des Remasters kommt jetzt für die PS4

25.06.

Broken Age - Ab sofort auch für Xbox One und Windows 10

25.06.

GTA 5 - Keine rechtlichen Schritte mehr gegen Singleplayer-Mods

25.06.

Valve - Neuer SteamVR-Controller erlaubt Nutzung von allen Fingern

25.06.

Overwatch - Goldene Lootbox mit legendären Gegenständen gratis

25.06.

Dissidia Final Fantasy NT - Neuer Trailer erklärt die Grundlagen vom Kämpfen

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!