Mass Effect 3 Screenshot

Mass Effect 3: "Remake der Trilogie wäre leicht verdientes Geld", so EA

04.09.2016 - 10:30

Könnte es möglicherweise eine Remastered-Version der klassischen Trilogie von Mass Effect geben? Diesbezüglich ließ Patrick Soderlund von Electronic Arts nun einige Andeutungen verlauten.

Teilen Tweet Kommentieren

Ein Remake oder eine Remastered-Version für große Spielemarken zu produzieren ist eine gängige Methode, um alte Spieleklassiker wieder aufleben zu lassen und aus erfolgreichen Titeln weiter Profit schlagen zu können. Im Normalfall werden solche Remastered-Versionen recht positiv von den meisten Spielern aufgenommen und so kam die Frage auf, ob bezüglich der sehr beliebten klassichen Trilogie von Mass Effect mit solch einer Version zu rechnen wäre.

So könnte es tatsächlich auf der Agenda stehen, ein Remaster von Mass Effect zu veröffentlichen. Bis zu einem gewissen Punkt haben sie es gänzlich ausgeschlossen, doch mittlerweile haben es sich die Verantwortlichen bei Electronic Arts scheinbar anders überlegt. Patrick Soderlund gibt zu verstehen, dass eine große Nachfrage zu Remastered-Versionen auf dem Markt existiere. Derzeit könne man nichts ankündigen, allerdings scheint dieses Vorhaben ein reelles Thema zu sein, das sich die Verantwortlichen bei EA anschauen werden. Der Erfolg solcher Produkte wäre nicht von der Hand zu weisen.

Weiter spricht er sich dahingehend aus, dass ein Remastered eines Spiels keine leichte Entscheidung sei. So müsse der Titel umgekrempelt werden und optisch ansprechender gestaltet sein, während er seine Seele behält. Die Seele, die das eigentliche Spiel ausmacht, nicht zu verändern, sei kein leichtes Unterfangen. Von daher käme nicht jedes Spiel in Frage. Ferner würden sie schließlich sicherstellen wollen, dass die Remastered-Versionen aus dem Hause EA eine gute Sache wären und dass sie damit alles richtig machen.

So würde sich eine neue Sammleredition gut machen, die sämtliche Zusatzinhalte beinhaltete. Bis dato gibt es lediglich eine Box mit der Trilogie, aber ohne DLCs und Erweiterungen.

Mass Effect Andromeda auf der Gamescom

Das Rollenspiel Mass Effect Andromeda war dieses Jahr nicht auf der Gamescom vertreten. Electronic Arts hat keine neuen Informationen zum Spiel und auch keine Möglichkeit zum Antesten des Spiels bereitgestellt. 

Quelle: Gamespot
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Mass Effect 3: "Remake der Trilogie wäre leicht verdientes Geld", so EA

Könnte es möglicherweise eine Remastered-Version der klassischen Trilogie von Mass Effect geben? Diesbezüglich ließ Patrick Soderlund von Electronic Arts nun einige Andeutungen verlauten.

Mass Effect 3: Screenshots in 8K-Auflösung

Wie sieht Mass Effect 3 eigentlich in 8K aus? Ein Reddit-Nutzer hat das Rollenspiel auf dem PC mal in dieser überaus stolzen Auflösung gestartet und zwang damit fast seinen PC in die Knie - ...

Mass Effect 3: Die beliebtesten Namen der Spieler für Commander Shepard

Neben der Tatsache, dass Spieler in Mass Effect 3 ihren Charakter äußerlich so anpassen können, wie sie es möchten, kann man den Namen ändern oder ihn beim voreingestellten John oder Sarah ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps