News vom 23.06.2017 - 14:07 Uhr - Kommentieren (0)
Life is Strange: Before the Storm Screenshot

Entwickler Deck Nine hat die Systemanforderungen zu Life is Strange: Before the Storm bekannt gegeben. Diese Hardware-Voraussetzungen müsst ihr erfüllen.

Wer sich auf Life is Strange: Before the Storm freut, muss als PC-Spieler natürlich auch die entsprechende Hardware vorweisen. Nun hat Entwickler Deck Nine die im Vergleich zum Original stark erhöhten Systemanforderungen vorgestellt.

Verpflichtend ist beispielsweise der Besitz von Windows 7, zuvor reichte auch noch Windows Vista. Anstatt der bisherigen 2GB RAM werden jetzt bis zu 6GB auf höchster Grafikstufe erwartet.

Höhere Anforderungen an PC-Spieler

Auch die Grafikkarten-Anforderungen sind stark erhöht: War zuvor ein Modell mit 512MB VRAM mindestens nötig, muss jetzt ein Modell mit mindestens 2GB her.

Die vollständigen Hardwarevoraussetzungen zu Life is Strange: Before the Storm findet ihr unten.

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7 oder höher (64-bit System benötigt)
  • Prozessor: Intel Core i3-2100 (3.1GHz) oder AMD Phenom X4 945 (3.0GHz)
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Grafik: AMD Radeon R7 250 (2GB) oder NVIDIA Geforce GTX 650 (2GB)
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 14 GB verfügbarer Speicherplatz

Empfohlene Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit System benötigt)
  • Prozessor: Intel Core i3-6100 (3.7GHz) oder AMD Athlon X4 845 (3.5GHz)
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafik: AMD Radeon RX 460 (4GB) oder NVIDIA Geforce 1050 (4GB)
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 14 GB verfügbarer Speicherplatz

Life is Strange Before the Storm Systemanforderungen

Siehe auch: Before the Storm hardware Life is Strange Systemanforderungen voraussetzungen

Seitenauswahl

Infos zu Life is Strange: Before the Storm

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Life is Strange: Before the Storm
Life is Strange: Before the Storm - Prequel des Episoden-Adventures offiziell enthüllt Life is Strange 2 befindet sich momentan bei Dontnod Entertainment in der Entwicklung, allerdings arbeitet bereits ein weiteres Entwicklerstudio an einem Prequel, das aus drei Episoden ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Pokémon Go

Pokémon Go - Enttäuschendes Fanfest sorgt für Frust

28.07.

Wolfenstein II: The New Colossus - Vorschau zum kommenden Klassik-Shooter

28.07.

Splatoon 2 - Neue Waffe Dual-Platscher erscheint morgen

28.07.

Ghost Recon Wildlands - Neues Event für Geisterjäger gestartet

28.07.

Pokémon Go - Spieler reichen Sammelklage gegen Niantic ein

28.07.

Wolfenstein II: The New Colossus - Terror Billy erobert Amerika

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!