PLAYNATION NEWS The Legend of Zelda: Skyward Sword

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Neue Details zu Story & Setting

Von Redaktion - News vom 29.06.2011, 18:36 Uhr

Die Legend of Zelda-Reihe hat über die Jahre eine Formel entwickelt, auf die sich fast alle Teile der Reihe in puncto Charakterkonstellation und Spielewelt berufen. Umso überraschender kommt nun die Ankündigung, dass man in The Legend of Zelda: Skyward Sword ein paar neue Ansätze wagt und somit die Formel verändert. Das erfuhr die japanische Famitsu von Produzent Eiji Aonuma, unsere Kollegen von 1UP haben die wichtigsten Informationen aus dem Gespräch zusammengefasst. Falls ihr euch beim Release des Spiels überraschen lassen wollt, nehmt bitte diese SPOILERWARNUNG zur Kenntnis und hört ab hier auf zu lesen. Noch da? Gut, dann mal los.

Erstmals wird Zelda nicht die Prinzessin von Hyrule sein, sondern eine Freundin aus Kindheitstagen, die ebenfalls mit dem grünbemützten Helden auf der Insel über den Wolken lebt. Das hält Zelda jedoch nicht davon ab, im Laufe des Spiels zu verschwinden und erneut von Link gerettet werden zu müssen. Die Story soll sich stark von bisherigen Zelda-Titeln unterscheiden, vor allem weil die Protagonisten noch die Schulbank drücken und Aonuma das Szenario als eine Art "High-School-Drama" beschreibt, komplett mit Lehrern, Rektor und Konkurrenten in der Klasse. Ganondorf wird auch Teil der Story sein, ob er die Rolle des übel gelaunten Hausmeisters übernimmt, wollte Aonuma nicht verraten.

Die Spielwelt soll stark an Majora's Mask erinnern, im Laufe der Abenteuers soll Link oftmals nach Skyloft zurückkehren und die Stadt wird sich in dieser Zeit spürbar verändert haben. Auch die NPCs werden stark in den Plot mit eingebunden und dürften für zahlreiche Sidequests sorgen. Auch was Gegner angeht hat man nachgelegt, Links Gegenspieler aus der E3-Demo wird mehrmals in Form von Bosskämpfen seinen Weg kreuzen. Das Besondere: Mit jedem Kampf lernt der Bösewicht dazu, sodass jede Begegnung mit ihm anders angegangen wird.

Zusätzlichen Komfort will man in den Spielverlauf einbringen, indem der Spieler früher in den Besitz von nützlichen und mächtigen Waffen bzw. Gegenständen kommt. In Ocarina of Time und Twilight Princess bekam man den Enterhaken respektive den Morgenstern erst recht spät im Spielverlauf, dies soll nicht mehr der Fall sein. Die Handlung ist vor Ocarina of Time angesiedelt, Serien-Fans können allerlei neue Informationsschnipsel aufsammeln. Laut Aonuma ist die generelle Entwicklungsarbeit abgeschlossen, jetzt wird nur noch Feintuning betrieben, damit Skyward Sword bis zum Release im Dezember auch der erhoffte Top-Titel wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Legend of Zelda: Skyward Sword

The Legend of Zelda: Skyward Sword The Legend of Zelda: Skyward Sword - Hyrule Historia kommt endlich nach Westen The Legend of Zelda: Skyward Sword The Legend of Zelda: Skyward Sword - Überraschung - Timeline der Spieleserie wurde veröffentlicht! Welches Spiel geschah wann! The Legend of Zelda: Skyward Sword The Legend of Zelda: Skyward Sword - Nintendo macht Ernst: Wii-Kanal zur Behebung des Story-Bugs soll kommen The Legend of Zelda: Skyward Sword The Legend of Zelda: Skyward Sword - Tipp: So umgeht ihr den gefährlichen Story-Bug - Nintendo arbeitet an einer Lösung The Legend of Zelda: Skyward Sword The Legend of Zelda: Skyward Sword - Overview-Trailer The Legend of Zelda: Skyward Sword The Legend of Zelda: Skyward Sword - Origins-Trailer Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Maestro und Alibi im Detail vorgestellt