PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - Patch 4.18 startet mit Sion und besseren Texturen

Von Thomas Wallus - News vom 09.10.2014, 11:22 Uhr
League of Legends Screenshot

Riot Games hat Patch 4.18 für League of Legends (LoL) veröffentlicht. Die MOBA kommt in Zukunft mit weiteren Verbesserungen beim Balancing und den Texturen aus. Große Schritte wagt man mit der Überarbeitung von Sion. 

Mit ihrem neuen Patch für League of Legends folgen die Entwickler der MOBA dem Feedback der Spieler. Gut zu erkennen ist dies allein schon an der Neuauflage des Champions Sion. Rufe nach dessen Löschung aus der Championauswahl wurden schon vor Jahren laut. In einem Entwicklerblog gestand das Champion-Update-Team ein, dass der Magier mit seinen Äxten nicht mehr in das Bild des modernen Championdesigns passt und unterschiedlichste Elemente vereint, die einfach nicht zusammenpassen. Jetzt kehrt Sion als untoter Moloch zurück. Eine Axt hält er zwar immer noch in den Händen, doch ist die Ausrichtung seiner Charakterwerte und Skills ein Neuanfang. So kann Sion nach seinem Ableben für eine kurze Zeit mit schwindendem Lebensbalken und stärkeren Angriffswerten zurückkehren und Rache üben - oder über seinen R-Skill einen vernichtenden Ansturm ausüben. 

Sion ist also ein echter Einschnitt in der Auslegung der Champions in League of Legends. Die übrigen Balancing-Maßnahmen in Patch 4.18 folgen diesem Vorbild nicht und belassen es bei den üblichen, oft kleineren Anpassungen an der Spielweise. Auffällig sind die Optimierungen an Azir. Seine Grundwerte verfügen fortan über mehr Angriffsschaden und Angriffstempo und auch bei seinen Skills musste der eine oder andere Bug weichen. Als neuer Champion ist Azir natürlich eine kleine Baustelle. Auch Patch 4.19 wird noch mehr aus ihm herausholen. Immerhin die Laningphase wollte Riot Games schon heute ausbessern. Insgesamt bezeichnet das Studio die Balancing-Maßnahmen in Patch 4.18 als weniger umfangreich als gewöhnlich.

Umfassend fällt der Patch dennoch aus. Dies liegt daran, dass Riot Games den Client bereits im Hintergrund mit schöneren Texturen für die neue Kluft der Beschwörer füttert. Auch wenn diese im Spiel noch nicht aktiv sind. Dafür erhalten die alt eingesessenen Champions eine optische Überarbeitung, um neben den Neuzugängen nicht wie aus einem vergangenen Jahrhundert zu wirken. Betroffen sind viele Skins von Blitzcrank, Brand, Evelynn, Graves, Nocturne und Olaf. Auch in den Artworks präsentieren sich einige Helden in neuer Form, denn Cho'Gath, Kog'Maw und Lee Sin spendieren die Entwickler neue Splash Arts, die auf der Webseite einsehbar sind.

Zu den technischen Verbesserungen von League of Legends zählen in Patch 4.18 Erweiterungen an den Audio-Reglern, damit Spieler beispielsweise die Lautstärke der Pings ihren Wünschen entsprechend anpassen können. Neben einigen Fehlerbehebungen innerhalb der MOBA ist auch der Verzicht auf den Pando Media Booster kennzeichnend für Patch 4.18. Ihn nutzte man in der Vergangenheit zur Download-Beschleunigung. Doch der Peer-to-Peer-Dienst ist längst offiziell eingestellt und so wird euch League of Legends beim Start die Deinstallation empfehlen. Im Laufe von Patch 4.18 können Spieler übrigens mit den Skins Dunking Darius, Weltmeisterschaft-Shyvana, Rabengeborene-LeBlanc und Unterwelt-Wukong sowie dem für kurze Zeit verfügbaren Spielmodus "Hexakill: Gewundener Wald" für League of Legends rechnen.

Patch 4.18 geht in League of Legends mit besseren Texturen an den Start.

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Entwickler beleidigt Troll, verlässt Riot Games League of Legends League of Legends - Zu viel Sex sorgt für schlechte Leistung, so Profi League of Legends League of Legends - Fußballer Edgar Davids gewinnt Rechtsstreit League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake