PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - Neuer Tryndamere Skin verbreitet Angst und Schrecken

Von Sebastian Kissler - News vom 09.06.2015, 13:25 Uhr
League of Legends Screenshot

Angst und Schrecken in League of Legends verbreiten? Mit dem neuen Albtraum-Tryndamere Skin kein Problem! Der Maskenmann lehrt eure Feinde das Fürchten.

Wer sich in League of Legends heimisch fühlt, der greift hier und da auch mal auf die massigen Skin-Angebote zurück, die Entwickler Riot Games für jeden Champion bereithält. Zwar hat man weder Vor- noch Nachteile durch den Besitz eines Skins, doch kann es auf Dauer eintönig werden, immer das Standardaussehen in den Kampf zu tragen. Der neueste Skin verbreitet unter euren Gegnern Angst und Schrecken - Albtraum-Tryndamere geistert durch eure Träume!

Verschwendet keine Zeit mit der Suche nach seiner Schwachstelle: Albtraum-Tryndamere teilt nur aus.

Zieht eine schwere, rostige Klinge und bleibt euren Gegnern mit Albtraum-Tryndamere auf den Fersen. Ihr findet ihn jetzt zwischen der echolosen Böschung und den stummen Hügeln.

Mit Albtraum-Tryndamere habt ihr ab sofort die Auswahl zwischen satten acht Erscheinungsformen für Trynd.
Der Skin kostet dauerhaft 750 RP.

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Entwickler beleidigt Troll, verlässt Riot Games League of Legends League of Legends - Zu viel Sex sorgt für schlechte Leistung, so Profi League of Legends League of Legends - Fußballer Edgar Davids gewinnt Rechtsstreit League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen