PLAYNATION NEWS League of Legends

League of Legends - "Hässliche" Figur sorgt für Shitstorm - Riot zieht zurück

Von Pierre Magel - News vom 12.12.2015, 16:12 Uhr
League of Legends Screenshot

Damit hat das Entwicklerstudio Riot Games wohl nicht gerechnet: Nachdem sie die Statue von Ahri veröffentlicht haben, gingen nicht zahlreiche Bestellungen ein, sondern sehr viele wütende Kommentare ob des Aussehens der Figur.

Nach nur einem Tag war der Release der Ahri-Figur schon wieder Geschichte. Riot Games wollte ursprünglich diese Sammelfigur zu League of Legends auf den Markt bringen und den Spielern die Gelegenheit bieten, sich den Champion in ihr Zimmer zu stellen. Leider war die Reaktion der Community eindeutig negativ - das Gesicht sieht dem Ingame-Vorbild nicht ähnlich und auch das Make-Up war ein Griff ins Klo.

[WEIHNACHTSGEWINNSPIEL LÜLÜLÜLÜ]

Wie das Entwicklerteam in einem Forenbeitrag erklärt, wollte man auf möglichst günstige Materialien setzen, damit die Statue nicht zu teuer für die Community wird. Das hatte dann allerdings einen stärkeren Einfluss auf das fertige Resultat als man ursprünglich angenommen hat. Riot Games entschuldigt sich dafür und lässt offen, wie die Zukunft der Figur aussieht.

KOMMENTARE

News & Videos zu League of Legends

League of Legends League of Legends - Profispieler verliert Vertrag nach häuslicher Gewalt im Stream League of Legends League of Legends - Entwickler beleidigt Troll, verlässt Riot Games League of Legends League of Legends - Zu viel Sex sorgt für schlechte Leistung, so Profi League of Legends League of Legends - Fußballer Edgar Davids gewinnt Rechtsstreit League of Legends League of Legends - Annie: Origins zeigt Hintergrundgeschichte des Champions auf League of Legends League of Legends - Neuer Cinematic-Trailer namens The Climb veröffentlicht Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 -