League of Legends Screenshot

League of Legends: Unternehmen hinter Riot baut Konsole - mit der MOBA

17.05.2016 - 11:31

Das Unternehmen Tencent, die Anfang 2016 den Spielehersteller Riot Games gänzlich übernommen haben, veröffentlichte jüngst Pläne für eine eigene Konsole - die Tencent Games Platform Box, kurz TGP Box. Diese wird unter anderem den lang gehegten Wunsch von League of Legends auf einer Konsolenplattform ermöglichen. Jedoch nicht hierzulande.

Teilen Tweet Kommentieren

Das beliebte Entwicklerstudio Riot Games war lange Zeit zu großen Teilen im Besitz des Unternehmens Tencent und ist seit Januar 2016 sogar gänzlich dem Unternehmen zuzuschreiben. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Tencent die starke Marke League of Legends vom Team Riot Games nutzt, um diese als Aushängeschild der für China angekündigten neuen Konsole Tencent Games Platform Box vorzuführen. Wie offiziell bekannt wurde, wird die kostenlose MOBA auf der TGP Box laufen und direkt zum Start verfügbar sein.

Problematisch wird zunächst jedoch, wenn man nicht aus China stammt - nur dort soll die Konsole erhältlich sein und auch nur die chinesische Sprache unterstützen. Wie das in Zukunft aussieht, ist noch unklar. Neben League of Legends kommen auch Titel wie Monster Hunter Online, Need for Speed: Hot Pursuit Tournament und Fifa Online 3 auf die neue Plattform.

 

Quelle: MassivelyOP
Geschrieben von Pierre MagelDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

League of Legends: Noch immer 100 Millionen Spieler - Riot sagt 'Danke'

Das Phänomen League of Legends reisst nicht ab - die kostenlose MOBA ist mittlerweile zehn Jahre auf dem Markt und hat noch immer über 100 Millionen Spieler. Jeden Monat. Grund genug für das ...

League of Legends: Solo Queue findet Weg zurück ins Spiel

Riot Games möchte die gewerteten Spiele anpassen. Der Plan sieht vor, dass es der 'Dynamic Queue' an den Kragen gehen soll. So machte sich doch zunehmend Unmut in Bezug auf das ...

League of Legends: Riot stellt größten Hack-Hersteller vor Gericht

Für seine MOBA League of Legends geht das Entwicklerstudio Riot Games gerne schwere Wege, wenn es darum geht, die Spielerschaft von Hacks und Cheats zu befreien. Nun ging es gegen den ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps