League of Legends Screenshot

League of Legends: Infos zum Mid-Season Invitational 2016

02.05.2016 - 08:30

Vom vierten bis zum 15. Mai werden in Shanghai sechs Teams gegeneinander antreten und beim Mid-Season Invitational zeigen, was sie können. Die Gewinner des Spring Splits aus den Regionen EU, NA, LCK, LPL, LMS und TCL werden bei dem Turnier um den Sieg kämpfen.

Teilen Tweet Kommentieren

Am 15. Mai wird in Shanghai bewiesen, welches das momentan beste Team der Welt ist. Vom vierten bis zum achten Mai wird die Gruppenphase in Shanghai ausgetragen. Dort wird bestimmt, wer es in die Knockout Phase vom 13. bis zum 15. Mai schafft. Bei dem Mid-Season Invitational von League of Legends wird dieses Jahr nicht nur der Sieger entschieden, sondern auch die Platzierungen der Weltmeisterschaft hängen davon ab. Da alle Regionen antreten, so wie bei den Worlds, werden vier davon jeweils einen der Top Vier Plätze bekommen, sobald sie sich aus der Gruppenphase heraus kämpfen. Die beiden Mannschaften, die es nicht in die Knockout Phase schaffen, erhalten eine niedrigere Platzierung bei der Weltmeisterschaft. 

Wer seine Region unterstützen will, kann dies mit einem Summoner Icon zeigen. Im Shop sind diese für nur einen IP oder für 250 RP erhältlich. Wer aus Europa kommt, muss nur einen IP für sein EU-Summoner Icon bezahlen, aber 250 RP für NA. Falls ein Icon ausgewählt wurde, kann man für seine Region Punkte gewinnen. Am Ende des Tournaments werden die Platzierungen der Teams auch noch mal Einfluss auf die Punkte bekommen. Die Region mit den meisten Punkten wird dann mit einem IP-Party Wochenende beglückt.

Wer spielt um den Sieg? 

  • Für Europa: G2 Esports
  • Für Nordamerika: Counter Logic Gaming
  • Für Korea: SK Telecom T1
  • Für China: Royal Never Give Up
  • Für die Türkei: SuperMassive
  • Für Taiwan, Hong Kong und Macau: Flash Wolves

04.05.2016 - Gruppenphase Tag 1 

05.05.2016 - Gruppenphase Tag 2

06.05.2016 - Gruppenphase Tag 3 

07.05.2016 - Gruppenphase Tag 4

08.05.2016 - Gruppenphase Tag 5

Bitte bedenkt, dass es sich bei den Zeiten nur um ungefähre Angaben handelt. Da einzelne Spiele mal länger oder kürzer ausfallen können, verändern sich auch die Startzeiten der Begegnungen.

Quelle: Offizielle League of Legends Seite
Geschrieben von Anna WischDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

League of Legends: Brettspiel 'Mechs vs. Minions' ab sofort erhältlich

Das allseits bekannte MOBA League of Legends erhält ein offiziells Board Game. Ihr dürft euch in 'Mechs vs Minions' durch die Arena prügeln. Die nächste Lieferung wird Mitte Dezember ...

League of Legends: Noch immer 100 Millionen Spieler - Riot sagt 'Danke'

Das Phänomen League of Legends reisst nicht ab - die kostenlose MOBA ist mittlerweile zehn Jahre auf dem Markt und hat noch immer über 100 Millionen Spieler. Jeden Monat. Grund genug für das ...

League of Legends: Solo Queue findet Weg zurück ins Spiel

Riot Games möchte die gewerteten Spiele anpassen. Der Plan sieht vor, dass es der 'Dynamic Queue' an den Kragen gehen soll. So machte sich doch zunehmend Unmut in Bezug auf das ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps