League of Legends Screenshot

League of Legends: Elementare Drachen für mehr Varianz in der Kluft

28.04.2016 - 10:00

Mit dem neusten Update will Riot Games elementare Drachen in der Kluft etablieren und somit Teamzusammenstellungen und -strategien ergänzen. Ein Zufallsprinzip soll bestimmen, ob ein Drache mit dem Typ Feuer, Wasser, Luft oder Erde mit einem zugehörigen Buff erscheint.

Teilen Tweet Kommentieren

Neben den Teamkompositionen können Ziele, so wie Türme, in League of Legends schon den frühen Spielverlauf bestimmen und sind wichtig für das Spiel. Um diese nun zu verbessern, werden bald in der Kluft insgesamt fünf neue Drachen erscheinen und jeder einzelne wird einen einzigartigen Buff besitzen. Jeder Drake bringt Vorteile für das Team, denn die Verbesserungen werden für das jeweilige Element addiert und dadurch kann der Schaden erhöht werden. Ab Minute 35 wird der Ahnendrache erscheinen. 

Der Feuerdrache erhöht die Fähigkeitsstärke und den Schaden des Teams. So gesehen bringt das Element Feuer also das Gleiche, wie die erste Verbesserung des momentanen Drachens. Der Erddrache erhöht den Schaden an Türmen und Vasallen. Die anderen beiden Elemente, Luft und Wasser, sind nicht auf Schaden fixiert, sondern eher auf Verbesserungen für den Spieler. Wasserdrachen geben Mana und Leben zurück, während sich der Luftdrache auf das Lauftempo außerhalb des Kampfes spezialisiert. Dadurch ist der Spieler besser vor Poke-Kombinationen geschützt und kann sich schneller auf der Karte bewegen. Beide Effekte gab es, in dieser Weise, beim alten Drachen nicht und wurden nun neu eingeführt. Der Ahnendrache verstärkt alle Buffs für zwei Minuten.

Insgesamt wird jedes einzelne Element nur drei Mal erscheinen. Wenn man einen Drachen tötet, erscheint ein neuer nach sechs Minuten. Die Zeit für den Ahnendrachen erhöht sich auf zehn. Dieser wird auch erst erscheinen, sobald ein Drache nach der 35-Minuten-Grenze getötet wurde. Zudem hat jeder Drache einen einzigartigen Spielstil, welcher mit dem Element variiert. Der Luftdrache greift schnell an, wobei der Erddrache sehr langsam angreift, dafür aber sehr viel Leben hat. Der Wasserdrache verlangsamt die Spieler und der Feuerdrache teilt Flächenschaden aus. Die Einführung der Drachen wird mit dem Mid-Season-Magic-Update stattfinden.

Quelle: Offizielle League of Legends Seite Quelle: Surrender at 20 Quelle: Offizielles League of Legends Forum
Geschrieben von Anna WischDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

League of Legends: Brettspiel 'Mechs vs. Minions' ab sofort erhältlich

Das allseits bekannte MOBA League of Legends erhält ein offiziells Board Game. Ihr dürft euch in 'Mechs vs Minions' durch die Arena prügeln. Die nächste Lieferung wird Mitte Dezember ...

League of Legends: Noch immer 100 Millionen Spieler - Riot sagt 'Danke'

Das Phänomen League of Legends reisst nicht ab - die kostenlose MOBA ist mittlerweile zehn Jahre auf dem Markt und hat noch immer über 100 Millionen Spieler. Jeden Monat. Grund genug für das ...

League of Legends: Solo Queue findet Weg zurück ins Spiel

Riot Games möchte die gewerteten Spiele anpassen. Der Plan sieht vor, dass es der 'Dynamic Queue' an den Kragen gehen soll. So machte sich doch zunehmend Unmut in Bezug auf das ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps