Von Anna Wisch | News vom 25.05.2016 - 10:18 Uhr - Kommentieren
League of Legends Screenshot

Der größte amerikanische Sportsender ESPN soll Berichten zufolge bald die Broadcasting Rechte der LCS für 500 Millionen Dollar kaufen. 

Der eSport wächst kontinuierlich und auch Fußballvereine oder ehemalige professionelle Basketballspieler integrieren sich in das aufsteigende Milieu. Gerüchten zufolge soll nun der amerikanische Sportsender ESPN an den Broadcasting Rechten von League of Legends interessiert sein und hat Riot Games 500 Millionen US-Dollar angeboten.

ESPN gehört zu der Walt Disney Company und war 2014 über 50 Milliarden US-Dollar wert. Riot Games hingegen schafft es jährlich eine Einnahme von 1,5 Milliarden Dollar zu verzeichnen. Der Sportsender berichtet schon seit langer Zeit über Geschehen im eSport, wodurch der Vertrag zwischen den beiden Unternehmen keine Überraschung sein sollte.

Jedoch ist die Summe eine riesige Überraschung und würde dem eSport in der Entwicklung deutlich weiterhelfen. Ob der Deal nur für die amerikanische LCS oder auch für die europäische gilt, ist fraglich. Außerdem ist noch unklar, ob der Vertrag andere Vereinbarungen mit Plattformen wie Twitch oder Azubu beeinflussen würde. 

Quelle: PVP Live

Seitenauswahl

Infos zu League of Legends

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu League of Legends
League of Legends - 'Practice Tool' live und ähnelt HotS-Arenamodus Wie im Vorfeld bereits angekündigt wurde, kommt jetzt ein "Practice Tool" nach League of Legends, das den Spieler in eine Singleplayer-Umgebung wirft, um Helden zu testen und ...
Artikel zu League of Legends
League of Legends - Brettspiel 'Mechs vs. Minions' ab sofort erhältlich Das allseits bekannte MOBA League of Legends erhält ein offiziells Board Game. Ihr dürft euch in 'Mechs vs Minions' durch die Arena prügeln. Die nächste Lieferung wird Mitte Dezember ...
News zu Marvel Heroes

Marvel Heroes - Spieler fordern Rückerstattungen aufgrund von Serverabschaltungen

19.11.

Minecraft - Bessere Grafik erst nächstes Jahr - Aquatic-Update angekündigt

19.11.

Marvel Heroes - Spieler verlangen Rückerstattungen wegen Serverabschaltung

19.11.

Dead by Daylight - 3 Millionen Einheiten verkauft - Publisher vermeldet Verluste

19.11.

Battlefield 1 - Releasetermin von Turning Tides kurzzeitig veröffentlicht

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5