PLAYNATION NEWS Last Chaos

Last Chaos - Warnung vor nicht lizensierten Piraten-Servern

Von Birthe Stiglegger - News vom 17.04.2012, 14:08 Uhr

In der Welt der Online-Rollenspiele treiben sich bekanntermaßen auch Anbieter illegaler Dienste rum. Davor bleibt auch das kostenlose MMORPG Last Chaos nicht geschützt. In einer aktuellen Pressemeldung hat deshalb nun das Entwicklerteam vor dem Nutzen nicht lizensierter Piraten-Server gewarnt.

Barunson Games weist ausdrücklich darauf hin, dass ein dauerhaft sorgenfreies Erleben der virtuellen Welt nur mit den offiziellen Anbietern des Entwicklers möglich ist. Dazu gehören Publisher gamigo, Mail.ru Games, Aeria Games, Bila Games, Game World und Run Up. Diese Betreiber gewähren euch offiziellen Spielspaß ohne weitere Probleme. Auch dem Verlust von euren Daten wird somit vorgesorgt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Last Chaos

Last Chaos Last Chaos - Gamigo übernimmt Nordamerika-Lizenz Last Chaos Last Chaos - Neuer CEO will am Spiel festhalten Last Chaos Last Chaos - Neues Update: Tarians Schattengruft Last Chaos Last Chaos - Warnung vor nicht lizensierten Piraten-Servern Last Chaos Last Chaos - gamigo - next-g Video Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018