Von Andre Holt | News vom 21.06.2017 - 13:39 Uhr - Kommentieren
L.A. Noire Screenshot

Die Gerüchteküche brodelt erneut: Ein Remaster von L.A. Noire für die aktuellen Konsolen scheint immer wahrscheinlicher. Neben aufgebohrter Grafik könnte der Titel auf allen Plattformen eine Ego-Perspektive und für PS VR sogar Virtual Reality-Inhalte bieten.

Mit L.A. Noire wagten Team Bondi und Rockstar Games den Schritt in eine neue Welt: Erstmals setzte man komplett auf die Motionscan-Technologie, die es ermöglichte, Gesichter und deren Emotionen nahezu 1:1 mit denen des Schauspielers abzugleichen und ins Spiel zu übertragen. So sollte der Spieler erkennen können, ob der Charakter vor ihm in diesem Moment lügt oder reinen Gewissens ist.

Cole Phelps erneut auf Spurensuche?

Die Reaktionen auf das Detektivspiel, das im L.A. der späten 40er-Jahre spielt, fielen größtenteils positiv aus und der Titel konnte trotz einiger Probleme durchaus überzeugen. Schon vor einigen Monaten gab es Gerüchte, dass eine Remastered-Version für die Nintendo Switch geplant ist und Veröffentlichungen für die PlayStation 4 und Xbox One ebenfalls denkbar wären. Diese Stimmen werden erneut lauter, denn wie die Webseite Comicbook.com aus drei unterschiedlichen Quellen erfahren haben will, ist der Release für die Plattformen weiterhin geplant.

So möchte man ebenfalls herausgefunden haben, dass eine optionale Ego-Perspektive enthalten sein soll. Dies erscheint durchaus logisch, wenn man bedenkt, dass bereits GTA V dieses Feature für den PC und die aktuelle Konsolengeneration eingefügt bekam. Doch damit nicht genug, denn angeblich habe sich Rockstar Games auch mit der PS VR auseinandergesetzt und mehrere Prototypen entwickelt, die es möglicherweise mit ins fertige Spiel schaffen könnten und so nochmal ein völlig neues Spielerlebnis erlauben könnten.

Kein Releasedatum bekannt

Neue Informationen zu einem möglichen Releasezeitraum gibt es leider noch immer nicht. Die Gerüchte aus dem Frühjahr besagten, dass ein Relase für den Spätsommer geplant sei. Im Hinblick auf die Verschiebung von Rockstars Western-Spiel Red Dead Read Redemption 2 klingt ein solches Datum - möglicherweise einige Wochen später - weiterhin nicht unwahrscheinlich. Man könnte prinzipiell das nun geöffnete Releasefenster nutzen und den Hype mitnehmen, der für gute Verkäufe des Remasters sorgen könnte.

Erneut tauchten Gerüchte zu L.A. Noire Remastered von Rockstar Games auf.

Siehe auch: LA Noire ps4 remaster Rockstar Games switch
Quelle: Comicbook.com

Seitenauswahl

Infos zu L.A. Noire

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu L.A. Noire
L.A. Noire - Neues Update veröffentlicht
Artikel zu L.A. Noire
L.A. Noire - Keine weiteren DLCs geplant
News zu Project Cars 2

Project Cars 2 - Wir haben für euch die Rennsimulation getestet

19.09.

Nintendo Switch - Analyst geht von 130 Millionen verkauften Exemplaren aus

19.09.

Call of Duty WW2 - Deutsche Version erscheint ab 18 Jahren

19.09.

Zone of the Enders VR - Hideo Kojimas Klassiker kommt für die PlayStatoin VR

19.09.

Humble Bundle - Rise of the Tomb Raider fast geschenkt

19.09.

Battlefield 1 - Kostenloses Wochenende für Xbox Live Gold-Mitglieder

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!