PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - YouPorn deutlich weniger Besucher wegen Nintendo Switch

Von Sascha Scheuß - News vom 11.03.2017, 11:02 Uhr
Kurioses Screenshot

Des einen Freud ist des anderen Leid - nach diesem Motto verbrachte die Website YouPorn die letzten Tage im Zusammenhang mit der Nintendo Switch, die maßgeblich am Traffic der Seite beteiligt war.

Die Nintendo Switch ist seit wenigen Tagen weltweit erhältlich und lockt täglich eine große Community vor den Bildschirm, die in dieser Zeit natürlich auf das Spielen fixiert ist. Einige vernachlässigen die Freunde, die Familie, Hausarbeiten, die Schule oder entscheiden sich für die Switch, wenn die Frage aufkommt, woran heute gespielt wird.

Tatsächlich verbucht die Internetseite YouPorn deutlich weniger Besucher auf der Seite, seitdem die Switch erschienen ist. In einem Bericht ist die Rede von 15% weniger Traffic auf der Seite, als es standardmäßig der Fall ist. Dafür sind die Suchanfragen nach "Zelda" oder "Link" deutlich gestiegen und überraschenderweise stieg auch der Suchbegriff "Bowser" um ganze 23%.

Zelda: Breath of the Wild Zelda: Breath of the Wild Auf Emulator in 4K-Auflösung spielbar

Kein Einzelfall

Bei Releases von neuen Spielekonsolen ist dieser Einbruch übrigens nichts besonderes. Schon zu Battlefield 3, Fallout 4 oder sogar der Fußball-WM verzeichneten diverse Anbieter pornografischer Inhalte immense Einbrüche der Besucher. Manchmal gibt es halt wichtigere Dinge.

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - PocketSprite - Mini-GameBoy-Klon erfolgreich finanziert Kurioses Kurioses - User bastelt sich eigenen Morph Ball aus Metroid via 3D-Print Kurioses Kurioses - Diese Raspberry Pi-Cases sehen aus wie hölzerne SNES-Cartridges Kurioses Kurioses - Weltrekord zum Atari 2600-Spiel Dragster nach 35 Jahren für ungültig erklärt Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Wird keine Singleplayer-Kampagne erhalten Nintendo Switch Nintendo Switch - Hacker zeigen lauffähiges Linux
News zu Assassin's Creed: Origins

LESE JETZTAssassin's Creed: Origins - Q&A zur Entdeckungstour durch das Alte Ägypten

KOMMENTARE